Kleid ist ein Gewand, dass meistens von Frauen getragen wird und aus einem Oberteil und einem Rock besteht. Ein Kleid besteht nur aus einem Teil, das den Oberkörper und die Beine bedeckt. Der untere Teil ist wie ein Rock geschnitten, dafür das Oberteil kann unterschiedlich ausfallen. Die Saumlänge, der Ausschnitt und der Schnitt der Ärmel können variieren.

Je nach Länge, spricht man von Mini, Midi und Maxikleidern.

Genauso der Schnitt kann variieren. Schmal, A-Linie, Glockenformig, sind einige der Schnitte, die die Form des unteren Teiles verraten.

Auch der Anlass, zu dem wir das Kleid tragen, kann die Form beeinflussen. Somit unterscheidet man unter: Cocktail- Abendkleid oder traditionellen Dirndl, beziehungsweise Tracht. Genauso Etuikleid oder Hemdkleid sind in Form anders.

Die Stoffe sind auch entscheidend, wie zum Beispiel: Seiden- Chiffon- Woll- Tüll- oder Leinenkleid, genauso wie Spitzenkleid.

Außerdem, die Jahreszeiten beschrieben ein Sommer oder Winterkleid.

Eines der bekannten Kleidern ist das sogenannte „das kleine Schwarze“, was zu verdanken der Designerin Coco Chanel ist.

Beiträge