Sale Shopping Tipps

Ein Kleid, das für gespaltene Meinung sorgte… here is it, bitte schön!

Maxikleider
Kleider Trend

Ich habe vor einiger Zeit auf Instagram eine Umfrage gestartet, ob ich das Kleid kaufen soll und war überrascht, wie unterschiedlich die Meinungen waren. Ich gebe zu, da ich so gerne Kleider trage, dachte ich, wird die Umfrage eindeutig ausfallen, Da wurde ich des besseren belehrt. Mich haben auch persönliche Nachrichten erreicht, aber eine liebe treue Followerin ist tatsächlich der Grund warum das Kleid auf meinem Blog landet. Sie schrieb, ich bin jetzt schon gespannt, wie du das Kleid stylen bzw. kombinieren wirst. Nichts einfacher als das!

Das Kleid einer französischen Marke ist ein Sale Kauf. Der Stoff fühlt sich sehr angenehm an (Viskose), hat sehr gute Passform, ist gut verarbeitet und gut geschnitten. Es kommt aus der Sommerkollektion, aber die dunkle Farbe, ebenso wie die langen Ärmel, machen es möglich, dass ich das Kleidungsstück bis in dem Herbst tragen kann. Man merkts, ich habe mir beim Kauf einige Gedanken gemacht (unabhängig von der Umfrage). Kleidung in Sale kaufen, um nur kurze Freude daran zu haben, das möchte ich nicht. Wenn kaufen, dann mit Vernunft, was momentan nicht einfach ist, denn Ausverkauf ist überall präsent.

Sale guide

Sale… Ausverkauf… etc…

Andererseits, was heißt schon heutzutage Ausverkauf? Mittlerweile jagt eine Promotion die andere. Früher gab es offiziell zweimal im Jahr ein Abverkauf, ein SSV (Sommer Schluss Verkauf) und WSV (Winter Schluss Verkauf). Man hat immer auf dem Tag gewartet und hatte nur einige Tage Zeit, um zuzuschlagen. Die Spannung war da, die Gier war da. Kaufhäuser waren voll und die Umsetzte ragten in die Höhe. Aber ok, jetzt ticken die Uhren anders. Es gibt Sale, der finale Ausverkauf, mid season sale, pre- sales, black Tage, cyber Monday, etc…!

Abgesehen von Thema Nachhaltigkeit, kann man heute noch mit Köpfchen einkaufen? Die meisten Frauen, bestätigen, deren Schränke sind voll. Bietet eine bemühte Verkäuferin eine Beratung an, wird mit „eigentlich brauche ich nichts“ beantwortet. Trotzdem wird eingekauft, was auch für das Bestehen der Geschäfte sehr bedeutsam ist. Man soll aber auch während Sale Phase, wach durch die Geschäfte gehen.

Ist schon interessant, wie die Logik aussetzten kann, sobald das Auge ein rotes Schildchen entdeckt. Es sind nicht die vielen schönen, bunten Sachen, die auf dem Tisch verwüstet liegen (von wegen Mode lieben, aber in einem Einkaufsladen eine Bluse ausziehen und zerknüllt in die Ecke schmeißen… ja die ordentlichen Verbraucher). Das sind die Preisschilder, die einen locken. Günstige 5€, da kann man nichts falsch machen. Schon liegt ein Berg Klamotten in der Umkleide im Wert von 200€. Zehn Kleider eingekauft, davon zwei werden getragen, zwei vielleicht nächstes Jahr, eins kann ich verschenken und der Rest wird bei der nächsten Schrank Aufräumaktion entsorgt. Auch die Frage, was habe ich mir dabei gedacht, als ich es gekauft habe, kommt häufig vor. Es kann an einer schlechten Beratung liegen (das wollen wir aber nicht hoffen), vielleicht an einer schlechten kreativen Phase oder es stand auf dem Schildchen „50% Reduziert“.

Maxikleider stylen

Sale Shopping Tipps

Um es kurz zu machen, hier kommen ein paar Sale Shopping Tipps meinerseits.

  1. Bleib dir treu! Kaufe nur Schnitte und Farben, die du immer trägst. Eine Bluse, die deine Passform hat, aus deinem Lieblingsmaterialien ist, hat aber die Farbe, die du „eigentlich“ nie trägst- Finger weg! Die wirst du nie anziehen.
  2. Richtige Größe kaufen! Sachen, in die du reinwachsen oder abnehmen muss, nehmen nur Platz im Schrank. Es ist ein Kauf aus Hoffnung, dass es irgendwann mal passt.
  3. Denk mathematisch! Fünf günstige Shirt, kosten dich vielleicht genauso viel, wie das Kleid, dass du dir immer gewünscht hast und dir zu teuer war.
  4. Achte auf die Qualität! Es kann sein, dass man Qualität erwischt, die nicht mal die erste Wäsche besteht.
  5. Basic Teile! Passiert zwar selten, denn meistens wird Saisonale Ware abverkauft, aber sollten zeitlose Stücke reduziert sein, lohnt sich so ein Kauf (weißes T-Shirt, schwarze klassisch geschnittene Hose, Trenchcoat).
  6. Auf länger tragbare Kleidung setzten! Es ist nicht einfach im Sommer, bei 30°C herbstliche Kleidung zu kaufen. Dennoch, dunkle Kleidung, lange Ärmel, lange Kleider oder Hosen, werden dich bis in die nächste Saison begleiten.
  7. Wie oft werde ich es tragen? Die Frage soll man sich stellen, wenn man ein Spaghettiträger Kleid in der Hand hält und der Sommer zu Ende geht. Es ist was anderes, wenn ein sonniger Urlaub bevorsteht. Da kann das Kleidchen noch was erleben.
  8. Typisch saisonalen Farben vermeiden! Jede Jahreszeit besticht durch bestimmte Farben, leider werden nicht alle in die nächste Kollektion übernommen. Ein Kleidungsstück, das dir nicht mehr angesagt vorkommt und das du nicht kombinieren kannst, wird von dir nicht getragen. Am besten die Zeitschriften blättern, die z.B. nur einmal monatlich erscheinen. Sie sind immer voraus und zeigen Mode, die getragen wird.
  9. Glücksache! Die Sale Phase dauert länger und die meisten Läden reduzieren die Ware mehrmals. Ein Kleid kann z.B. von 20% bis auf 60% reduziert werden. Es ist natürlich die Frage, wie lange das Kleid auf dich wartet.
  10. An die Erinnerung appellieren! Wir greifen sehr oft nach Kleidung, die der ähnelt, die im Schrank hängt (es bestätigt nur, dass jeder von uns eine eigene Stilrichtung hat). Doch zwei gleiche Kleider braucht man wohl nicht.
  11. Freundin zu Hause lassen! Schöner shoppen geht’s zu zweit! Nicht immer! Während die Freundin eine fette Ausbeute hält, stehst du mit leeren Händen da. Ein Zwangskauf vorprogrammiert. Auch die nett gemeinte Aufforderung, möchtest du nichts anprobieren oder kaufen, hilft da nicht weiter. Bist du allein einkaufen und brauchst eine Hilfe, frage eine kompetente Verkäuferin oder eine fremde Dame in der Kabine nebenan. Sie wird dir ehrlich sagen, ob das Kleidungsstück dir schmeichelt. Sie kennt dich nicht, sie hat nichts zu verlieren.

Aber sonst… kann Sale auch Spaß machen!

50 Kommentare
  1. Milli sagte:

    Die Sale-Shopping-Tipps sind echt richtig gut und total nützlich. Einige Fehler habe ich selber auch schon gemacht und kann deshalb nur sagen: Lieber einmal zu viel an deine Tipps denken, als zu wenig. Sonst landen im Sale ganz schnell Fehlkäufe bzw. neue Schrankleichen im Schrank.

    Liebe Grüße, Milli

    Antworten
  2. Martina sagte:

    Liebe Mira,
    ein wirklich tolles Kleid, welches Dir ausgezeichnet steht und mir sehr gut gefällt. Deine Tipps sind wunderbar zusammen gestellt. Ich bin kein Fan von Sale Käufen, auch Rabatt-Angebote fallen bei mir eher in die Liste “No Go”, als dass sie mich “anziehen”.
    Eine tolle Woche, liebe Grüße Martina

    Antworten
    • Mira's World sagte:

      Vielen Dank liebe Martina! Ich bin auch der Meinung, wenn jemand etwas will/braucht und es passt, wird auch den regulären Preis bezahlen. Ich wünsche dir eine schöne Woche und sende liebe Grüße!

      Antworten
  3. Gerda Joanna sagte:

    Hallo Mira,
    Zuerst mal finde ich, dass das ein schönes Sommerkleid ist. Es schaut luftig aus, fällt gut und würde auch nicht so perfekte Beine kaschieren. Da mein Schrank schon übervoll ist, muss ich mich beim Shoppen zurückhalten, kann aber auch hin und wieder nicht widerstehen. Da müssen halt dafür andere Sachen in die Altkleidersammlung. Ich bin ja nicht jeden Tag enfemme unterwegs.
    Schönen Sommer noch und alles Liebe
    Gerda

    Antworten
    • Mira's World sagte:

      Vielen Dank liebe Gerda! Ja, das Problem haben die meisten von uns… volle Schränke. Bei mir kommt dazu, ich trenne mich sehr schwer von meinen Sachen. Ich wünsche dir eine schöne Woche und sende liebe Grüße!

      Antworten
  4. Nadine sagte:

    Liebe Mira,
    ich muss gestehen, dass es mir auch immer wieder passiert, ein oder zwei Kleider zu viel zu kaufen, da sie im Sale waren. Und so habe ich leider ein paar Schrankleichen, die aber ganz bestimmt noch ausgeführt werden – versprochen!
    Bei diesem bezaubernden Kleid wundert es mich nicht, dass Du es gekauft hast! Es ist wunderschön und lässt sich toll kombinieren. Ich mag beider Varianten. Eine lässige Jeansjacke trage ich auch sehr gerne über Kleidern. Man ist damit schnell chic und casual angezogen. Und der elegante weiße Blazer ergänzt das Kleid zu einem festlichen Outfit, dass Du in die Oper oder auf einer Hochzeit tragen kannst. Du siehst wieder einmal sehr hübsch aus!
    Liebe Grüße und einen schönen Sonntag wünscht Dir
    Nadine

    Antworten
    • Mira's World sagte:

      Vielen Dank liebe Nadine! Ich habe auch paar Kleider im Schrank, die gerne öfter ausgeführt werden. Dennoch der Grund ist das schlechte Wetter, die kaum Chancen lässt Sommerkleider zu tragen. Ich habe gerne Kleidungsstücke, die sich gut kombinieren lassen, so gleich chic wie auch casual. Ich wünsche dir einen schönen Abend und sende liebe Grüße!

      Antworten
  5. kulturblazer sagte:

    Hi Mira,
    tolle Tipps, die du da teilst! Ich finde es auch immer erstaunlich, wie schnell mein Gehirn darauf reagiert und plötzlich der Meinung ist, dass ich das Teil unbedingt haben muss – nur weil es jetzt 50 % günstiger ist. Ein Tipp, den ich auch mal gelesen habe, war der, sich zu überlegen, ob man das Kleidungsstück auch zum Normalpreis kaufen würde. Wenn das nicht der Fall ist, sollte man nochmal genau nachdenken, ob man das dann wirklich mitnehmen sollte.
    Hab einen tollen Sonntag!

    Antworten
  6. Sigrid sagte:

    Liebe Mira, ich bin so gar kein Sale Fan, und wie Du schon schreibst, es gibt auch mittlerweile einfach zu viele davon. Deine Tipps sind sehr interessant und ich habe die mit Freude gelesen. Tatsächlich gehe ich am liebsten alleine einkaufen, nicht nur im Sale. Bummeln mag ich gerne zu zweit, aber wenn ich gezielt losgehe um zu kaufen, dann nicht.
    Ah und noch zu dem Kleid, ich habe für nicht kaufen gestimmt, weil du für mich die Feine, die Elegante bist, aber ich muss sagen, mit dem weißen Blazer hast Du den perfekten Mira-Style daraus gemacht. Hut ab!
    Liebe Grüße und schönen Sonntag
    Sigrid

    Antworten
    • Mira's World sagte:

      Liebe Sigrid, vielen Dank für dein Kompliment! Das freut mich sehr, dass ich doch noch einige überraschen konnten wegen dem Kleid. Wie grausam das auch klingen mag, aber Freunde sind nicht immer gute Berater beim Einkaufen. Ich wünsche dir einen schönen Sonntag Abend und sende liebste Grüße!

      Antworten
  7. Traude Rostrose sagte:

    Liebe Mira,
    ich finde das Kleid wunderschön. Dass die Ärmel auch unter den Jacken nicht zu sehr auftragen, ist schon mal gut, auf diese Weise werden zahlreiche Kombis möglich. Die, die du zeigst, gefallen mir allesamt.
    Ich habe mir im (online-)Sale ein Bio-Baumwoll-Shirt in einer Farbe gekauft, die mir noch im Schrank fehlt, die zu vielen meiner Röcke und Hosen passt und die mir gut steht. Das war’s. Ich trage meine Kleider aber auch jahre- oder jahrzehntelang, weil ich üblicherweise keine “Eintagsfliegen” kaufe.
    Danke für deinen lieben Kommentar zu meinem Mohnblumenpost. Du hast u.a. geschrieben: “Ich habe auch schon Bilder von Lila Mohnblumen gesehen.” – Ich auch! Ganz in unserer Wohnnähe gab es vor Jahren ein wunderschönes lila Mohnblumenfeld, an dem ich auf dem Weg zur Arbeit täglich vorbeikam – traumhaft! Und ich habe es nie fotografiert … 🙁
    Alles Liebe und schönes Wochenende, Traude

    Antworten
    • Mira's World sagte:

      Liebe Traude, bin auch der Gegner von Eintagsfliegen im Schrank, dafür mag ich meine Kleidung zu sehr. Apropos Mohnfelder… ich habe leider nur Bilder von Lila Mohnblumen gesehen, in echt hatte ich noch nie die Gelegenheit. Ich hoffe, irgendwann mal habe ich die Chance. Liebe Grüße!

      Antworten
  8. claudialasetzki sagte:

    10 verständliche und klare Tipps, denen ich nichts hinzuzufügen hätte. Es ist lange her, dass ich nach Sales gesucht habe, um etwas zu kaufen. Wenn es passt, wunderbar, wenn nicht, warte ich nicht auf die Zukunft, um zu kaufen – die Gefahr, nicht mehr zu finden, ist groß! 😉
    Das Kleid steht dir so gut! So ein Kleid ist auf jeden Fall auch mein Must Have für den Herbst! Ich finde deine Kombi mit dem Blazer absolut gelungen! In alle 3 Kombinationen passen die Accessoires einfach perfekt zusammen!
    Liebe Grüße,
    Claudia

    Antworten
    • Mira's World sagte:

      Vielen Dank liebe Claudia! Ich kann auch aus Erfahrung sagen, wenn eine Kundin etwas schönes und passendes gefunden hat, ist ihr das egal ob es reduzierter oder regulärer Preis ist. Ich wünsche dir ein schönes Wochenende und sende liebe Grüße!

      Antworten
  9. Maren von farbwunder sagte:

    Also ich gehöre ganz sicher auch zu denen, die das Kleid an Dir toll finden. Aber Kleidung ist halt Geschmackssache, ich bin mir gar nicht sicher, ob ich so drauf gehen würde, was andere sagen oder es “bewerten” – weil: eben. Reine Geschmackssache. Der ein oder andere mag vielleicht kein Blau oder keine langen Kleider, und es hat gar nix damit zu tun, ob es Dir steht. Da kann man schlecht objektiv sein. Finde ich jedenfalls.
    Je öfter ich Dich in einem weißen Blazer sehe, desto mehr wünsch ich mir selbst einen… vielleicht finde ich einen im SALE. Danke für die Tipps! Du hast recht, manchmal setzt der Verstand aus, sobald ein rotes Schildchen mit 70 % reduziert draufpickt… 😀
    Liebe Grüße!

    Antworten
  10. Tina von Tinaspinkfriday sagte:

    Deine Shoppingtipps sind gut nachvollziehbar. So mache ich das auch …..meistens. Manchmal bin ich regelrecht schockverliebt, da hilft dann kaum etwas. Allerdings sind das zur Zeit meist keine Sale Schnäppchen. Ich schaffe es bei all den Sales und Rabatten mich die reguläre Ware zu verlieben.
    Dein Kleid finde ich super schön und wie man sieht auch toll kombinierbar.
    Liebe Grüße Tina

    Antworten
  11. Lisa Marie sagte:

    Liebe Mira,
    schön, dass du das Kleid doch noch gekauft hast! Erstens steht es dir sehr gut und zweitens hast du es toll kombiniert! 🙂
    Der Look mit dem weißen Blazer ist der Wahnsinn!

    Liebe Grüße
    Lisa Marie

    Antworten
  12. Nicole B. sagte:

    Ein schönes Kleid, und egal ob mit Weißem Blazer oder Jeansjacke, sieht beides toll aus.
    Ich bin leider zu klein für lange Kleider, aber knielang ziehe ich sehr gerne an.
    Danke für die guten Tipps, ganz lieben Gruß
    Nicole

    Antworten
  13. emgstil sagte:

    Liebe Mira,
    das Kleid hast Du sehr gut kombiniert! Auch mir gefällt die Varaition mit dem weißen Blazer am besten.
    Deinen Tipps kann ich allen zustimmen! Ich überlege mir immer noch zusätzlich, womit ich das neue Teil kombinieren kann. Wenn mir nicht 3 Möglichkeiten einfallen, dann lasse ich es liegen.

    Grundsätzlich bemühe ich mich, nur noch mit Liste einzukaufen. Ich notiere mir immer, welche Dinge ich wirklich brauchen kann zur Ergänzung. Du glaubst nicht, wie schwierig es ist, schöne cremefarbene T-Shirts zu bekommen! Da greife ich dann immer zu. Aber es gelingt mir natürlich auch nicht immer, konsequent zu bleiben. Aber immer öfter 😉

    Liebe Grüße
    Erika

    Antworten
  14. Wonderful Fifty sagte:

    Liebe Mira, toll siehst du mit deinem neuen Kleid aus und das in allen unterschiedlichen Varianten. Ich finde es interessant, dass diese Umfrage so unterschiedlich ausgefallen ist, aber das zeigt einfach, dass der Geschmack und der Stil von den Menschen verschieden ist und sie andere Vorlieben haben, wobei es mir auch öfters so geht, dass mir ein Kleidungsstück an einer anderen Person total gut gefällt, ich es aber selbst nicht tragen würde. Ich bin mittlerweile auch beim Sale meistens sehr konsequent – bevor ich etwas kaufe, überlege ich mir, neben den anderen Punkten wie Passform, Kombinationsmöglichkeiten und dergleichen, ob ich es auch für den vollen Preis kaufen würde. Das funktioniert ganz gut als zusätzliche Entscheidungshilfe, so kann ich dann ein Schnäppchen machen und bin damit auch zufrieden.
    Hab einen wunderbaren Tag und alles Liebe Gesa

    Antworten
    • Mira's World sagte:

      Vielen Dank liebe Gesa für dein Feedback! Ich finde, es ist eine gute Idee zu überlegen ob man ein Kleidungsstück für den regulären Preis kaufen würde, somit weißt man die Kleidung noch mehr zu schätzen. Günstige Preise gebe uns die Möglichkeit uns etwas zu leisten, was man vielleicht früher als zu teuer empfunden hat. Auch die Wertschätzung des “billigen” Teils ist dementsprechend niedriger. Ich wünsche dir eine schöne Restwoche und sende liebe Grüße!

      Antworten
  15. Tati sagte:

    Huhu Mira,
    du hast absolut recht, ich finde mich in einigen deiner Tipps wieder. Die Verlockung ist manchmal bei einem vermeintlichen Schnapper sehr groß, aber wenn’s dann ungetragen im Schrank hängt, ist’s nicht mehr so dolle. Das Kleid ist klasse, gefällt mir richtig gut. 🙂
    Hab einen schönen Wochenteiler. Herzliche Grüße, Tati

    Antworten
  16. inesmeyrose sagte:

    Ja, der Sale kann zu Käufen führen, die am Ende Schrankmonster werden und pro Tragen erstaunlich teuer . Und er kann zu super Schnäppchen führen, wenn man Tipps wie die Deinen beherzigt.

    Antworten
  17. Ela Trautner sagte:

    Liebe Mira, da hast du vieles auf den Punkt gebracht. Ich muss gestehen, ich lasse mich immer und immer wieder verleiten. Aber was ich gelernt habe und jetzt auch (fast) immer umsetze, Sachen im sommersale schon für den Herbst zu ordern oder welche, die ich unbedingt wollte, mir aber zu teuer waren.

    Manchmal klappt das alles nicht

    Toller Beitrag, tolles Kleid

    Liebe Grüße Ela

    Antworten
  18. Nicole sagte:

    Liebe Mira,
    Ich finde das Kleid super und ich bin einmal mehr überrascht, wie viel ‚freundlicher‘ der weiße Blazer es aussehen lässt. Und auch , wie wahnsinnig elegant das wirkt. Ich mag beide Kombinationen, aber das mit dem Blazer ist ‚meine‘ Grace-Mira ;).
    Deine Tipps sind klasse, ich überlege immer noch zusätzlich, ob ich es auch zum Normalpreis kaufen würde..
    Und was du über verwüstete Tische und Umkleidekabinen sagst: Ich rege mich jedes Mal wieder darüber auf. Es ist respektlos gegenüber dem Personal, dem nachfolgenden Kunden und dem Kleidungsstück an sich. Allerdings finde ich auch, jedes Geschäft könnte Stangen haben, wo man die Sachen wieder aufhängen kann, damit es zurückgeräumt wird. Das gibt es noch nicht überall.
    Wie immer Danke- dieses Mal fürs aus der Seele sprechen.

    Liebe Grüße
    Nicole

    Antworten
    • Mira's World sagte:

      Liebe Nicole, vielen Dank und ich freue mich, dass du das mit dem Kunden – Verhalten genauso siehst. Die Kunden möchten ein aufgeräumtes Laden betreten, aber hinterlassen es selbst unordentlich. Aber gut, man könnte sich auch über die Menschen aufregen, die Müll in den Park hinterlassen. Selbst Natur bestaunen, aber Dreck hinterlassen. Schade. Jetzt aber zurück zum Blog… Dankeschön nochmal, für dein super Kommentar! Ich wünsche dir einen schönen Mittwoch und sende liebe Grüße!

      Antworten
  19. Ana sagte:

    Und wieder ein toller Beitrag, der voller Wahrheiten steckt. Wenn nur alle einige Deiner Tipps befolgen würden, gäbe es weniger „Fast-Fashion-Konsum“, und das wäre sowohl ökonomisch für jeden Käufer, als auch ökologisch für die Erde, besser.

    Antworten
    • Mira's World sagte:

      Lieben Dank Ana! Es ist natürlich wichtig den Einzelhandel zu unterstützen, dennoch ich finde man soll auch die Kleidung, wie auch die Mode mehr schätzen. Liebe Grüße!

      Antworten
  20. Marianna sagte:

    Dankeschön liebe Mira für die tolle Tipps!!!Ehrlich zu sagen ich war nach dem Urlaub noch nicht im Geschäfte,Gott sei Dank !! Aber ich versuche zu Zeit Nachhaltig zu denken und mein Schrank aussortieren!!!
    Liebe Grüße Marianna

    Antworten
    • Mira's World sagte:

      Ich hoffe, du hattest einen schönen Urlaub! Nach dem Urlaub, ist man, glaube ich, nicht so wirklich im Bummeln Stimmung. Wünsche dir einen schönen Tag und sende liebe Grüße!

      Antworten
  21. Marija sagte:

    Meine liebe Mira, endlich lese ich dich auvh im Blog, bin sehr, sehr begeistert, eigentlich ist es so als ob du meine Gedanken über Modestücke im Sale aufschreiben würdest – alles, von 1 bis 10 ist 100% wahr…. , ich muss wirklich mehr aufpassen nicht zu viel im Ausverkauf zu kaufen, wegen deinem fantastischen Nachdenken – danke, danke, danke
    PS.: Deinen Modestil bewundere ich jetzt um noch mehr…
    Marija aus Slowenien

    Antworten
    • Mira's World sagte:

      Liebe Marija, vielen Dank für so ein tolles Feedback! Es freut mich sehr und motiviert mich um so mehr! Ich wünsche dir noch eine schöne Woche und sende liebe Grüße!

      Antworten

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.