Meine persönlichen Must- haves für die Herbstmode (nicht nur 2020)

Anzeige

Herbstmode kann so schick und lässig gleichzeitig sein…

Der Herbst ist da! Die Tage werden kürzer, das Wetter wechselhaft und jeden Tag die gleiche Frage- was ziehe ich heute an? Hier die Antwort- meine persönlichen Must- haves für den Herbst und nicht nur für das Jahr 2020.

Machen wir für die Französinnen, denn die sehen immer so mühelos und gleichzeitig gut angezogen aus. Das Geheimnis ist… sie setzen auf Basic Teile und investieren in langlebiger Kleidung. Unter langlebig verstehe ich Kleidung, die mir über Jahre treu bleibt, also Kleidung in klassischen Schnitten, Farben, die ich gut kombinieren kann und bei der ich mich nach einem Monat nicht sattgesehen habe.

Das sind meine Herbst Must- haves

Trenchcoat… never ending story, aber ich kann nicht oft genug sagen wie vielseitig dieses Stück ist. Ich habe mir dieses Jahr tatsächlich einen neuen gekauft. Mein alter hat schon ausgedient (war mir aber jahrelang treu). Hier mein Tipp, achte auf gute Qualität (die Passform und Stoff muss doch das wechselhafte Wetter aushalten) und wähle eine neutrale Farbe. Wird ein Trenchcoat in Pink oder Lila, dein treuer Begleiter sein? Ein verlässiges Kleidungsstück für alle Fälle? Wohl kaum! An kreativlosen Tagen, wenn es schnell gehen muss, würdest du dir bestimmt keine Gedanken machen wollen, was passt heute zum Rosa? Oder, kann ich es bei dem Wetter anziehen? Setze auf Farben, die du immer kombinieren kannst, nimm Farben, die immer passen, unabhängig vom Wetter und von deiner Laune… heute Kleid oder Hose? Nicht umsonst setzen die bekanntesten Mäntel Hersteller auf Braun, Beige und Schwarz. Sie wissen was am besten zu Garderobe passt, haben Ahnung und Erfahrung.

Herbstmode 2020
Herbstmode 2020

Blazer ist das perfektes Kleidungsstück für das Übergangswetter. Morgens und abends ist es recht kühl, dafür mittags, wenn die Sonne scheint ist es warm, deswegen praktizieren wir den sogenannten Zwiebel-Look. Ein Mantel schützt mich vor der Kälte und soll ein Wetterumschwung folgen, lässt mich ein Blazer immer noch gut aussehen. Mein Tipp, ein klassischer Schnitt ist immer und überall vertretbar. Am besten leicht taillierte Form wählen und auf Oversize verzichten, das trägt unter dem Mantel auf. Auch auf die Farbwahl achten. Da wir ihn mit Unter- und Oberbekleidung kombinieren wollen, muss er zu der meisten Kleidung auch passen. Auch hier ist man auf der sicheren Seite mit Braun, Schwarz, Beige oder Dunkelblau in der Herbstmode. Du kannst dich auch gerne bei Outfits24 bei der Herbstmode inspirieren lassen.

Herbstmode 2020
Herbstmode 2020

Tasche in Brauntönen ist ein perfekter Allrounder für die Herbstmode. Sie wirkt sanfter als schwarz und verleiht einen dunklem Outfit eine gewisse Note. Die meisten entscheiden sich sowieso für Outfits in warmen und erdigen Farben, dann wird eine Tasche in Cognac oder Chocolate dazu auf jeden Fall passen. Große Auswahl an Taschen findest du auf Taschen24.

Herbstmode 2020
Herbstmode 2020

Bequeme Pumps, denn für Stiefeletten ist noch Zeit. Zumindest bei mir. Ich gehöre zu den Frauen, die solange es geht, offene Schuhe tragen. Einmal Stiefel angezogen, trägst du sie bis zum… fast Sommer. Mein Tipp, dunklere Farben wählen und Leder statt Wildleder. Es muss jede Stunde mit Regen gerechnet werden und bei hellen und empfindlichen Materialien tust du dich nur ärgern. Wer Absätze trägt, besser breiteren Absatz wählen und Antirutsch Sohle (wegen Laub und Nässe). Auf Schuhe24 kannst du die neue Herbstkollektion entdecken.

Herbstmode 2020

Wissenswertes über die drei verlinkten Shops

Wenn ich jetzt schreibe, kaufe online und unterstütze damit deine lokalen Händler, wird der eine oder andere sofort sagen, Widerspruch in sich. Wie soll das gehen? Wir hören jeden Tag Nachrichten und erleben selbst wie der Einzelhandel dem Bach runtergeht. Der Lockdown hat wirtschaftliche Spuren hinterlassen und wir haben das was wir davor auch schon gemacht haben, noch perfektioniert. Nämlich online Shopping. Die Auswirkung lässt sich sehen, denn immer mehr uns bekannte Geschäfte schließen. Die Stadt ist nicht mehr so belebt und auch die kauflustige Menge ist kleiner geworden. Woran unterscheidet sich Outits24, genauso wie Schuh24 und Taschen24 von anderen Shops? Die drei Shops ergänzen sich und geben mir die Möglichkeit einen kompletten Look zu kreieren, von Kopf bis Fuß. Ich habe die Gelegenheit zwischen verschiedenen Marken zu wählen, die ich bevorzuge und die mein Still unterstützen. Es ist wie eine Shopping Tour in einem Kaufhaus, nur bequem von meinem Sofa aus. Das wichtigste jedoch ist, dass ich tatsächlich mit meinem Kauf die örtlichen Händler unterstütze.
Die Plattform nimmt sich als Ziel, die Ware von den lokalen Händlern auch übers Internet zu verkaufen ohne, dass der Händler selbst ein Online Shop aufbauen braucht. Er verkauft in seinem Laden und steht uns weiterhin beratend zu Seite und gleichzeitig baut er einen Zweiten Standbein zum normalen Geschäft auf, mit Unterstützung von Outfits24. Da er die Ware auch über diese Kanäle verkaufen kann, bleibt er auch für uns in unserer Stadt erhalten. Der Händler bekommt die Chance mehr Kunden anzusprechen in ganz Deutschland und ich kann entscheiden ob ich heute bequem von zu Hause bestelle oder lasse mich doch persönlich beraten vor Ort. Ich finde die Idee sehr gelungen und da über 900 Händler mit mehr als 120.000 Artikeln aus den Bereichen Mode- Schuh- und Sport mitmachen, habe ich große Auswahl an Produkten. Dieses Konzept sorgt für mehr Umsätze der Einzelhändler und sichert deren Existenz.

Wie findest du die Idee?

46 Kommentare
  1. Nadine sagte:

    Der Trenchcoat ist traumhaft, liebe Mira! Er hat nicht nur eine schöne Farbe und einen tollen Schnitt, sondern auch eine ideale Länge, die sowohl zu Hosen als auch zu Röcken oder Kleider passt.
    Ich trage im Herbst auch noch gerne Pumps und bin daher für jeden Tipp für bequeme und so schicke Pumps wie die Deinigen dankbar 🙂

    Liebe Grüße, Nadine

    Antworten
    • Mira's World sagte:

      Danke! Ich habe absichtlich nach einen längeren Mantel gesucht. Finde auch praktischer bei Wind oder Regen. Meine Pumps sind sehr bequem, trotz Absatz (sind übrigens von Geox). Liebe Grüße!

      Antworten
  2. kulturblazer sagte:

    Hi Mira,
    der Trenchcoat ist ja zum Niederknien, richtig toll! In Kombination mit dem Barret steht er dir einfach so gut! Damit triffst du genau meinen Geschmack, wunderbare Fotos! Die Idee von dem Shop, lokale Händler zu unterstützen, finde ich super – gerade jetzt, wo die Zahlen wieder nach oben gehen, ist es umso wichtiger, dass wir den Handel in unserer Gegend unterstützen. Der Frühling/Sommer war ja schon für viele hart genug und nicht alle konnten sich schon davon erholen.
    Liebe Grüße!

    Antworten
  3. Elisa sagte:

    Liebe Mira,
    das Outfit ist einfach nur wunderschön! Ich besitze auch einen beigenen Trenchcoat und würde ihn nicht missen wollen 🙂 Man kann ihn gerade im Herbst einfach zu allem kombinieren und lässt den Look gleich viel eleganter wirken!
    Sehr französisch auch 🙂
    Ich wünsche dir ein schönes Wochenende, Elisa xx

    Antworten
  4. Tiziana sagte:

    Vielen Dank für diesen tollen Post! Ich bin gerade in die Nähe von Paris gezogen und du siehst in deinem Outfit aus, als hättest du die perfekten Outfits für die Szenerie hier angezogen 🙂
    Sehr schön!!
    Hab einen schönen Tag,
    Tiziana

    Antworten
  5. Wonderful Fifty sagte:

    Liebe Mira oder sollte ich besser sagen „Bonjour Madame“ – mit deinem eleganten und stylischen Look passt du perfekt nach Paris. Ein schwarzer Trench-Coat gehört bei mir auch schon seit Langem zur Standardgarderobe, denn er lässt sich so wunderbar mit wirklich fast allem kombinieren und ist dabei auch zeitlos.
    Hab einen wunderbaren Herbst und alles Liebe Gesa

    Antworten
  6. Sabine Gimm sagte:

    Schöne Herbstlooks liebe Mira. Einen Trenchcoat hat vermutlich (fast) jede Frau im Schrank. Ich finde es gut, wenn lokale Geschäfte durch Onlinehandel unterstützt werden. Der Trend geht ja eindeutig dahin. Und in Zeiten von Corona ist das durchaus sinnvoll.

    Liebe Grüße Sabine

    Antworten
  7. Nicole Kirchdorfer sagte:

    Hi Mira, das ist ja echt cool, dass diese Online Plattformen den lokalen Handel unterstützen. Das wusste ich tatsächlich nicht. Natürlich habe ich auch ein latent schlechtes Gewissen, wenn ich online bestelle und noch viel mehr, wenn ich retourniere, aber ganz ehrlich: ich habe angesichts der Zahlen null Lust in die Stadt zu gehen.
    Abgesehen davon könnte ich Dir hinsichtlich des Looks kaum mehr zustimmen – ok – abgesehen von den Pumps, in die mich keiner reinbringen würde. Aber Trenchcoat und die wunderbare Farbzusammenstellung sind genau meins!
    Der Herbst kann kommen.

    LG und einen schönen Sonntag,
    Nicole

    Antworten
    • Mira's World sagte:

      Ich weiß wovon du redest, die momentane Situation motiviert die wenigsten zu Shoppen in der Stadt. Aber, du hast recht… der Herbst kann ruhig kommen! Liebe Grüße und einen schönen Restsonntag! Liebe Grüße!

      Antworten
  8. lifewithaglow sagte:

    Liebe Mira,
    bis auf die Pumps sind das auch alle meine Must haves. Und ich finde dein Shopping Prinzip ok. Ich lasse ins Geschäft liefern, was ich im Geschäft nicht bekomme oder mir nicht gefällt, das bestelle ich online.
    Die Mischung macht es, würde ich sagen.
    Hab einen schönen Sonntag und Danke für deine schönen Inspirationen.
    Liebe Grüße
    Nicole

    Antworten
  9. emgstil sagte:

    Liebe Mira,
    ganz ähnlich würde ich den Trenchcoat auch stylen! Auch ich liebe diesen praktischen Übergangsmantel und er ist für mich wirklich unverzichtbar.
    Schöne Outfits stellst Du vor und sie stehen Dir wirklich wunderbar!
    Auf einen Herbst mit vielen goldenen Tagen mit lieben Grüßen
    Erika

    Antworten
  10. Agnes sagte:

    Tolle Bilder mit dem Trenchcoat, ich mag ja den Herbst gar nicht, jedes Jahr habe ich Mühe mich vom Sommer zu verabschieden. Auch ich trage gerne lange offene Schuhe, ich mag Stiefel auch sehr gerne, am liebsten trage ich sie ohne Socken.

    Antworten
  11. mylovelycosmos sagte:

    Liebe Mira, Du sieht richtig französisch aus, richtig schick. Dein Outfit und der Trench sind klasse und ich sollte mir dieses Jahr auch mal wieder einen neuen anschaffen… Denn so ein klassisches Teil ist wirklich immer perfekt. Eine gute Alternative zu meinen Ledermänteln, die vorwiegend in meinem Schrank hängen.
    Viele Grüße und schönes Wochenende
    Sigrid

    Antworten
  12. Birgit - fortyfiftyhappy.de sagte:

    Liebe Mira,
    der Trechncoat gehört auch für mich zu den Essentials für den Herbst. Die vorgestellten Shops und das System sind mir bereitds bekannt. Ich finde es wunderbar, trotz Onlineshopping kleine Einzelhändler zu unterstützen. Gerade zu Coronazeiten wichter denn je.
    Herzliche Grüße, Birgit
    fortyfiftyhappy.de

    Antworten
  13. Ines sagte:

    Die Idee dahinter finde ich gut, aber gewünschte Schuhe in passender Größe habe dort noch nie gefunden. Vielleicht passt es bei Kleidung mal.

    @Trenchcoat Deshalb ist meiner Dunkelblau 🙂 .

    Antworten
  14. claudialasetzki sagte:

    Wow Du siehst klasse aus, aber das war ja zu erwarten! Das Outfit steht dir wirklich super.
    Mal wieder ein gelungener Beitrag mit ganz zauberhaften Bildern von dir!
    Was den Trenchcoat und die braune Handtasche betrifft, gebe ich dir recht, beide sind ein Must Have für mich und sind absolut klassisch! Über die drei verlinkten Shops, finde ich die Idee auch wunderbar und sie haben meine volle Unterstützung!
    Liebe Grüße und schönes Wochenende!
    Claudia

    Antworten
  15. Tanjas Bunte Welt sagte:

    Ich bin ehrlich, seit dem Corona Wahn habe null Lust zu shoppen, auch online nicht, was nie so meins war. Deine Kombi gefällt mir sehr gut und das Rot ist eine schöne Farbe und kann man gut kombinieren. Ich wünsche dir ein schönes Wochenende

    Antworten

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.