MirasWorld-b.png
Schluppenbluse

Wollblazer, ein treuer Begleiter für Jahre. 7 Styling – Ideen

Werbung unbeauftragt

Was geht- was bleibt, das ist ein Satz, den man üblicherweise um diese Zeit überall liest oder hört. Quasi ein Schrank Resümee. Was ist weiterhin im Jahr 2023 tragbar und von welchen Kleidungsstücken soll oder darf man sich trennen. Glücklichen die, die auf Basics setzen denn, erstens haben sie weniger zu räumen und zweitens, denen bleiben die Kleider länger treu (und da ist sie wieder, die Nachhaltigkeit).

Ich liebe Teile, die leicht kombinierbar sind!
So zum Beispiel der Wollblazer in Olivgrün. Er ist ein Teil von einem Anzug, was heißt das auch die Hose ein flexibles Teilchen ist. Der Blazer ist klassisch geschnitten und begleitet mich schon länger. Ich habe schon etliche Outfits zusammengestellt und auch hier gezeigt in verschiedenen Blog – Themen. Heute zeige ich euch wie ich den Blazer im Laufe der Zeit gestylt habe. Ich habe für heute ein lässiges Outfit vorbereitet und ich würde auch in Zukunft weiterhin viel Spaß mit dem Blazer haben. Es ist eindeutig ein Piece, das bei mir im Schrank bleibt!

Casual mit Jeans

Lässig durch den Tag. Eine Kombi mit einer Jeans und Sneaker für jeden Tag. Ob zum Einkaufen oder Spazieren, bequem ist es allemal. Ein Blazer bringt mit sich diese Vorteile, dass man aus einem simplen Look ein stylishes Outfit kreieren kann. Auch an kühleren Tagen mit einem dicken Schal, ist man gut angezogen.

Ein Anzug – zwei Styles

Ein Anzug hat diesen Vorteil, dass man die Teile auch anderweitig kombinieren und somit elegante oder sportliche Outfits kreieren kann. Damit du viele Jahre Freude an deinem Anzug hast, wähle klassische Passform, d.h., Blazer leicht tailliert, Länge bis Mitte der Hüfte, mit einem bis zwei Knöpfen. Zu lange oder kürze Blazer, genauso wie Oversized oder Zweireiher erleben immer wieder In und Out Zeiten.

Lange, gerade geschnittene Hose ist auch hier eine gute Wahl. Schmale Hosenbeine genauso wie ein Modell Culotte, können in der Mode kommen und gehen. Außerdem sind sie nicht immer schmeichelhaft. Eine klassische Hose, wird dich immer wieder retten, wenn du nicht weißt, was du anziehen solltest.

Bei der Wahl der Farben, kannst du bisschen kreativer sein. Um nicht direkt in die Büro- Rubrik reinrutschen, musst du nicht unbedingt Schwarz, Blau oder Grau wählen. Die Farbpalette ist groß. Wähle Farben, die immer IN sind und deinem Hautton schmeicheln. Da wäre z.B., Rot, Braun oder Olivgrün bringen eine schöne Abwechslung.

Brit Chic

Mode im typisch britischen Stil. Bringt gewisse lässige Eleganz mit sich. Natürlich mit Unterstützung von gewissen, raffinierten Details wie, Accessoires oder Muster. Da ich schon das Outfit verbloggt habe, kommt hier nur kleine Fashion Inspo zum Nachstylen.

Chic mit Rock

Zwei Röcke – zwei Varianten. Ein leicht ausgestellter Rock in der Farbe des Blazers, kombiniert mit einer Seidenbluse Bluse in Wollweiß. Braune Accessoires und für ein wenig Raffinesse sorgt mein Knopfschmuck, veredelt mit einem Swarovski Stein.

Mehr dem Wetter entsprechend ein Wollrock in einer ähnlichen Variante. Rock in einem Senf – Ton und eine Bluse in dezenten Apricot. Eye- Catcher, die geräumige Tasche, die auch schon hier unter Outfit des Monats geschafft hat.

Monochromer Look

… oder in diesem Fall, Greenery. Eine Kombi mit einem Plisseekleid, ebenfalls schon von mir verbloggt. Wenn man auf gut gewählte Teile setzt, kann man sie immer wieder kombinieren und viel Freue damit haben. Das soll auch der Grundgedanke bei jedem Kauf sein, wie oft trage ich das Kleidungsstück und womit kann ich es kombinieren, bzw. mit welchen meinen Kleidern, kann ich es gut stylen.

Ich hoffe, ich habe euch auf paar Ideen gebracht und ihr habt auch einige Teilchen, die bei euch auch dieses Jahr im Schrank bleiben.

Mich würde interessieren, was wirst du dieses Jahr auf jeden Fall weitertragen?

Was ziehe ich als Hochzeitsgast an? Was ist angemessen und was sollte ich vermeiden?
Was ziehe ich als Hochzeitsgast an? Was ist angemessen und was sollte ich vermeiden?
Der perfekte Look fürs Büro im Frühling und Sommer: Meine Top 3 Kleider
Der perfekte Look fürs Büro im Frühling und Sommer: Meine Top 3 Kleider
Pariser Chic: so funktioniert der French Style
Pariser Chic: so funktioniert der French Style
Meine Auswahl an leichten und pastellfarbenen Outfits für den Frühling
Meine Auswahl an leichten und pastellfarbenen Outfits für den Frühling
Cosphera – Adieu müde Winterhaut
Cosphera – Adieu müde Winterhaut
Übergangsjacken – was geht, was kommt
Übergangsjacken – was geht, was kommt
Facebook
Twitter
Email
Print

26 Antworten

  1. Blazer- ich liebe die, seit ich 16 bin. Und trage sie so gern. Und einiges mehr
    Nun zu dir:
    Du schaffst, selbst in einem von dir Casual genannten Outfit so elegant und schick auszusehen. Toll.

    Viel Freude an diesem tollen Blazer, den du wunderbar in Szene gesetzt hast.
    Liebe Grüße
    Nicole

  2. Hallo liebe Mira, bislang war ich nicht der Blazertyp bzw. habe keine mehr getragen, seit ich die beruflich nicht mehr brauche. Doch nach und nach erobern sie wieder meinen Kleiderschrank. So ein toller Wollblazer fehlt mir noch, deiner wäre genau meine Farbe.
    Und zum was geht, was kommt. Ich trage alles lange, Trend hin, Trend her. Manche Sachen haben mal ein Jahr Pause, aber die kommen dann wieder.
    Schönen Sonntag
    Sigrid

    1. Das kenne ich, ein Jahr nicht getragen und dann kommt doch zum Einsatz. Deswegen die Theorie, ein Jahr nicht getragen – weg damit, hätte bei mir nicht funktioniert. Liebe Grüße und einen schönen Sonntag Abend liebe Sigrid!

  3. Alles Looks gefallen mir!

    Was ich weitertragen werde? Natürlich alles aus meinem Schrank! Ich sortiere nichts aus modischen Gründen aus. Wenn es etwas geht, dann weil es verschlissen ist, es nicht mehr passt oder sitzt oder ich es nicht mehr tragen mag.

    Einen schönen Abend wünscht Dir
    Ines

  4. Das sind wieder sehr gelungene Outfits liebe Mira. Den Brit Chic finde ich besonders schön an Dir. Ich bin der Typ Casual, der Blazer mit Hoodie trägt. Der Hoodie hat letztes Jahr mein Herz erobert und darf bleiben. Ein Blazer geht immer. Meine Sachen trage ich in der Regel sehr lange.

    Liebe Grüße
    Sabine

  5. Liebe Mira,
    erstmal möchte ich Dir ein glückliches Neues Jahr wünschen mit viel Gesundheit und Erfolg.

    Deine Beispiele gefallen mir alle und einen olivgrünen Hosenanzug könnte ich auch brauchen.
    Der britische Look ist Klasse!

    Einen angenehmen Wochenanfang und liebe Grüße
    Erika

    1. Dankeschön! Jetzt bin ich aber überrascht, dass ein olivfarbener Anzug noch nicht in deinem Besitz ist. Warme und erdige Farbtöne ist genau deins! Liebe Grüße und eine schöne Woche!

  6. Um ehrlich zu sein, ich werde alles weiter tragen, was ich in den letzten Jahren getragen habe, es sind alles mehr oder weniger zeitlose Stücke wie dein Blazer, die nie aus der Mode kommen werden.
    Schöne Inspirationen, schöne Fotos! Vielen Dank!
    Liebe Grüße,
    Claudia

  7. Liebe Mira,
    das ist ein wunderbar vielseitiger Blazer, und die Looks, die du damit kreiert hast, sind einfach toll. Die Farbe mag ich auch sehr gern!
    Herzliche Grüße aus Rostrosenhausen,
    Traude

  8. Liebe Mira, alle deine Outfits sind immer so durchdacht zusammengestellt und mit kleinen und größeren raffinierten Hinguckern versehen, seien es der Schal, der schicke Zopf, die Handschuhe. Das finde ich beeindruckend. Treue Begleiter sind und bleiben in der Tat die Jeans und der Blazer.
    Dir liebe Grüße zum Wochenende
    Felicitas

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Mira's World

Erfahre wie alles begann. 

Vinted Shop

Kaufe meine Kleidung

Fotos kaufen

Kaufe meine Fotolizenz!

Erfahre immer als Erste/r wenn ein neuer Post veröffentlicht wird.

Vorteil: Hinterlass als Erste/r einen Kommentar!
Sorge so dafür, dass die anderen Kommentierenden dein Kommentar lesen und über deinen Link auf deine Seite kommen.

Immer auf dem Neusten!