Outfit des Monats Februar – Liberty Woman Look
7 verschiedene Wege ein Seidentuch zu binden
54 Kommentare

WERBUNG der Produkte unaufgefordert

Der Frühling 2022 ist bunt, oder besser gesagt von kräftigen Farbkombinationen dominiert. Das Color Blocking ist der Trend 2022, also ein Gegenteil von Monochromen- Look (hier schon mal verbloggt). Röcke, Hosen, Blusen oder Blazer in auffälligen Farben wie Rot, Gelb, Blau und Grün. Je verrückter die Farbkombi, desto gelungener der Auftritt. Farbkombis wie Pink-Orange oder Rot- Lila, früher ein No-Go und heute ein Trend. So schön kann Mode sein. Was man dazu braucht? Bisschen Mut, Farbe und ok… ein paar Regeln zu beachten.

Was ist Color Blocking?

Color Blocking kommt aus dem Englischen und bedeutet, abgeriegelte Farben. Heißt, die Farben so zu komponieren, dass sie quasi Blöcke erstellen. Dazu ist es wichtig mit Uni Farben zu spielen, Muster haben hier nichts zu suchen. Noch besser funktioniert der Look, in dem man klare Linien und Schnitte verwendet. Das Styling funktioniert mit allen Farben. Für die, die sich nicht trauen, funktionieren auch dezente Töne als Untergrund, die Primäre Farbe soll schon in den kräftigen Nuancen sein.

Ich trage ein komplettes Outfit der Marke MOFT. Ein apfelgrünes Kleid mit Lyocell und ein Blazer aus Baumwolle in der Farbe Ziegelstein. Der Trenchcoat ist ein leichter Übergangsmantel. Accessoires von Anna Field in Hellblau.

Welche Farbpaare eignen sich am besten?

Es gibt keine Regeln, wobei das klassische Duo Schwarz- Weiß nicht als Color Blocking durchgeht. Als Beispiel dienen Komplementärfarben, die gegenüberliegende Farben im Farbkreis. Z.B. Blau und Gelb ergeben starke Kontraste. Aber auch benachbarte Farben wie, Pink und Rot eignen sich und wirken dazu noch viel sanfter. Das Outfit wirkt auch eleganter, wenn man mit zwei Farben spielt. Auch eine dritte neutrale Farbe lässt den Look frischer erscheinen. Genauso können die Accessoires als dritte Farbe fungieren, wie Tasche und Schuhe. Traut sich jemand mehr kontrastreiche Farben zu stylen, unbedingt auf die Verhältnisse achten, sonst kann das buchstäblich ins Auge gehen. Ich würde mich auch an die Regel halten, aller guten Dinge sind drei.

Eine dezente Variante von Color Blocking. Eine Bluse in Altrosa und Rock in Bordeaux mit leichten Glanz. Offene Strickjacke in Dunkelgrün. Das komplette Outfit ist von Chicwish. Schuhe in Bordeaux sind von Deichmann.

Tipps

  1. Wer sich an die schrillen Farbkombinationen noch nicht traut, fängt am besten mit einem Duo aus neutraler Farbe und einer Kontrastfarbe (z.B. Orange & Schwarz)
  2. Am besten gelingt der Look, wenn man mit Accessoires arbeitet, die miteinander harmonieren (Tasche, Schuhe, Tuch oder Statement Kette in einer Farbe), so sorgt man fürs Gleichgewicht
  3. Color Blocking nur mit Uni Teilen schaffen
  4. Vergiss nicht, dass helle und ebenso schrille Farben, Blicke auf sich ziehen, somit verteile die Farben so, dass sie deine Silhouette in dem richtigen Licht rücken. Für Stellen, die du eher kaschieren möchtest, wähle dunklere Nuancen, mit den hellen Farben kannst du deine Schokoladenseite betonen.

Color Blocking ist ein auffälliger Look und im Grunde gibt es keine Farben, die man miteinander nicht kombinieren könnte, dennoch !!! trage nur die Farben, die dir auch stehen.

Übrigens MOTF ist eine Premium Marke des Shops SHEIN. Sie bietet klare Schnitte und hochwertige Materialien, die bezahlbar sind.

15% Rabatt

Code: M2F434

bis 20 März

Blog via E-Mail abonnieren

Gib deine E-Mail-Adresse an, um diesen Blog zu abonnieren und Benachrichtigungen über neue Beiträge via E-Mail zu erhalten.

Teilen
Das könnte Dich auch interessieren
Das könnte Dich auch interessieren

54 Kommentare. Hinterlasse eine Antwort

  • Dein Artikel macht mit Lust, mal wieder mehr Sorgfalt auf meine Kleidung zu verwenden. Kräftige Farben sind eigentlich genau mein Ding!

    Antworten
  • Liebste Mira – wieder ganz tolle Kombinationen. Vor allem die erste mit dem Orangeton. Tolle Anregungen , danke. Wie Dir vielleicht auffällt habe ich meinen Namen nach langem Überlegen geändert, auch die Blogadresse ist dadurch eine andere.
    Alles Liebe Violetta ex Gerda

    Antworten
  • Die Outfits sind großartig! Besonders das Rot gefällt mir sehr gut. Die Kombinationen hätte man nicht besser wählen können!
    Liebe Grüße
    Christine

    Antworten
  • Die Looks sind echt toll! Ich mag den Color Blocking-Trend echt gerne, weil er einfach gute Laune macht. Deshalb mag ich deinen Blazer in orange echt sehr. Aber auch deinen Rock aus dem zweiten Look finde ich einfach klasse.

    Liebe Grüße, Milli

    Antworten
  • Liebe Mira,
    ganz großartige Kombinationen. Ich bin der Fan von Pink-Kombinationen. Trage aktuell sehr gerne rot mit pink.
    Damit es nicht zu „wild“ wird sollte man immer darauf achten, nur warme Töne mit warmen zu kombinieren oder kalte zu kalten Tönen – das hast Du richtig gut hingekriegt :-).
    Einen schönen Tag und ein sonniges Wochenende!
    Liebe Grüße
    Martina

    Antworten
    • Vielen Dank! Wenn man so überlegt, noch vor einigen Jahren wären allgemein diese Farbkombis unzulässig. So schön und unbeschwert ist mittlerweile die Mode! Schönen Restsonntag und liebste Grüße!

      Antworten
  • Ah yes color blocking is back! This looks is so fun and a great way to do color blocking. You look great in this color too!

    Allie

    Antworten
  • Ich bin ein Fan von bunten Farben :). Wenn man sie gut kombiniert, kann man schöne Looks kreieren.

    Liebe Grüße
    Alice

    Antworten
  • Lieebe Mira,
    Deine Farbkombinationen in Color Blocking gefallen mir sehr gut, auch in den gedeckten Farben.
    Die Farbkombi wäre wohl mehr meins. Ich tue mich mit diesen bunten Farben etwas schwer, bewundere aber an anderen diese mutige Farbkombinationen.
    Auf ein farbenfrohes Frühjahr!

    Liebe Grüße Renate

    Antworten
    • Danke liebe Renate! Ich bin auch normalerweise zurückhaltend mit den Farben, aber manchmal habe ich Lust auf Farbe. Ist Tagesstimmung abhängig. Schöne Woche und liebe Grüße!

      Antworten
  • Love all these looks! Beautiful color combinations and styles!
    xoxo
    Lovely

    Antworten
  • Liebe Mira,
    du schaust wieder mal richtig toll in allen deiner drei vorgestellten Looks aus. Color-Blocking-Looks gefallen mir sehr. Ich muss allerdings gestehen, dass ich mich mit einer Kombi aus Rot und Pink eher schwer tue. Auch wenn es trendy ist, „beißen“ sich die Farben in meinen Augen. :)
    Einen guten Wochenstart und herzliche Grüße, Tati

    Antworten
    • Danke liebe Tati! Da muss man sich tatsächlich erst dran gewöhnen. Ich weiß, dass es auch noch vor ein paar Jahren z.B., Blau- Schwarz Kombi gar nicht gehen würde und jetzt trägt man es ohne weiteres. Ich wünsche dir eine schöne Woche und sende liebe Grüße!

      Antworten
  • Kaum zu glauben, aber wahr, tatsächlich war ich absoluter Fan des Color Blockings, als es das letzte Mal „in aller Munde“ war. Ich habe wild gemixt und damals habe ich es geliebt. Mittlerweile habe ich es, zumindest was mich persönlich betrifft, mit Farben nicht mehr so viel am Hut, aber ich liebe es umso mehr an anderen. Es bringt so viel Leben und Frische in den Kleiderschrank. Tolle Kombinationsbeispiele, liebe Mira. Ich wünsche dir einen fantastischen Start in die neue Woche, alles, alles Liebe, x S.Mirli!

    Antworten
  • Deine Color Blocking-Interpretation und die Bilder sind dir sehr gut gelungen, was mich wegen deines wunderbaren Stils und guten Geschmacks nicht überrascht! :) Alle 3 Kombinationen waren sehr gut gewählt und formten wunderschöne Looks! Einfach WOW!
    Mir gefällt dieser Trend sehr gut!
    Liebe Grüße,
    Claudia

    Antworten
  • Hallo liebe Mira,
    jetzt lese ich schon zum zweiten Mal vom Color-Blocking. Ohne die Blogs wäre der Trend wahrscheinlich an mir vorbei gegangen. :D Danke auch für deine tollen Tipps zu diesem Trend! :)

    Liebe Grüße
    Lisa Marie

    Antworten
  • Deine Outfits sehen toll aus. Ich muss meinen Kleiderschrank mal genauer durchsehen, da findet sich bestimmt auch ein Color Blocking. Danke für deine Tipps, Mira.
    Liebe Grüße Gudrun

    Antworten
    • Danke! Ich glaube in den meisten Schränken gibt es Kleidung, die man früher gar nicht mal zusammen gestellt hätte. So was es auch bei mir mit dem pinken Pulli und der roten Hose. Die habe ich auch schon länger im Schrank und nie (bis jetzt) zusammen angezogen. Liebe Grüße und viel Spaß beim Outfits kombinieren!

      Antworten
  • Wirklich schöne ansprechende Farbkombinationen, liebe Mira! Die erste gefällt mir besonders, wobei ich die Farbe nicht als „apfelgrün“ bezeichnen würde? Egal, es schaut sehr gut an Dir aus und die Accessoires in hellblau bringen den letzten Kick!
    Einen schönen Abend und liebe Grüße
    Erika

    Antworten
    • Danke! Die Farbe ähnelt im echt tatsächlich mehr dem Apfel als z.B. Olive. Ich habe die Farbe nochmal gegoogelt, sie wäre dann mal den Hopfengrün ähnlich. Ich wünsche dir eine schöne Woche und sende liebe Grüße!

      Antworten
  • Liebe Mira, danke für die Tipps für Color Blocking mit dezenten Farben. Ich bin ja nicht der Farbtyp, ich fühle mich einfach nicht wohl in knalligen Farben. Allerdings, wenn ich einen Look aus Deinen wählen müßte, wäre es der Look 3, einfach mega. Wenn schon Color Blocking, dann kräftig.
    Schönes Wochenende und liebe Grüße
    Sigrid

    Antworten
  • Traude Rostrose
    11. März 2022 19:38

    Hallo Mira!
    Nanu, Color Blocking ist schon wieder im Trend?! Irgendwie kommt das auch immer wieder. Wobei ich sowieso manchmal ganz unbewußt „color-blocke“ ;-) Meine Lieblingskombi ist zur Zeit lila (oder weinrot) mit grün.
    An dir gefällt mir die obere Kombination besonders gut, wobei ich das Kleid nicht für apfelgrün, sondern für ocker gehalten hätte. Die blauen Schuhe und Tasche dazu sind ungewöhnlich, auf die Kombi wäre ich von selbst nicht gekommen.
    Ich wünsch dir ein schönes Wochenende!
    Alles Liebe, Traude

    Antworten
    • Liebe Traude, die Mode wiederholt sich. Es kommt ein neuer Punkt oder Strich dazu und schon ist es ein neure Trend. Auch bei den Farben, es kommen immer wieder neue Namen, da blickt doch keiner durch. Ocker ist mehr gelbstichig und das Kleid geht mehr in Grüne. Ich habe vorhin nachgeschaut, die Farbe ähnelt Hopfengrün oder Chatreuse. Dir wünsche ich eine schöne Woche! Liebe Grüße!

      Antworten
  • I do love some color blocking! Very nice outfits. I invite you to my Fancy Friday linkup party!

    Antworten
  • Ganz toll schaust Du aus, Mira! Besonders gut stehen Dir die warmen Farben wie auf den ersten Bildern, das 1. Beispiel ist überhaupt sehr gut, um mit dem Color-Blocking anzufangen… also Kleid und Blazer drüber – tadaa!
    Aber Du ahnst es wahrscheinlich schon… mir gefällt das Beispiel Nr 3 ganz besonders! Das macht so richtig BÄM!, aber auf eine harmonische Weise… hellblau und knallrot liebe ich sowieso in der Kombi… und dann setzt Du mit dem Kuschelpulli in Magenta noch eins drauf. Klasse Look, muss ich mir unbedingt abkupfern :-))
    Liebe Grüße!

    Antworten
    • Danke liebe Maren! Und das lustige, die Sachen habe ich schon länger im Schrank, nur auf die Kombi bin ich bis jetzt nicht gekommen. Man wird slbst kreativ! Liebe Grüße und starte gut in das Wochenende!

      Antworten
  • Shadownlight de
    10. März 2022 20:20

    Ich mags das Colurblocking- steht dir auch gut diese Farben!
    Liebe Grüße!

    Antworten
  • Ich liebe Color Blocking. Für mich darf es richtig knallen. Rot und Pink finde ich genial. Aber auch das Dezente gefällt mir.

    Liebe Grüße
    Sabine

    Antworten
  • Liebe Mira, beide Looks stehen dir wunderbar und auch die Schuhe zu deinem ersten Look habe ich ja schon auf Instagarm bewundert. Colorblocking liebe ich total, weil sich mit einfach Tricks schnell interessante Outfits schaffen lassen. Schön erklärt von dir.

    Sonnige Grüße
    Sabina

    Antworten
  • yogainjeans
    9. März 2022 8:53

    Hi Mira,
    da sprüht direkt Frühlingsflair umher, besonders bei Rot und Pink – die Kombi mag ich auch total gern für den Frühling und Sommer!
    Liebe Grüße!

    Antworten
  • Die Unterschiedlichkeit der Looks trotz der Gemeinsamkeit der Farbblöcke finde ich besonders gut.

    Bei mir gibt es für solche Looks eine rote Sommerhose. Die ich vielleicht mal nachfragen sollte, weil ihr die Leuchtkraft abhanden gekommen ist.

    Antworten
  • Tolle Vorschlage liebe Mira!! Pink und rot habe ich noch nicht probiert!!❤️❤️Muss ich unbedingt probieren
    Ich wünsche dir einen schönen Abend
    Liebe Grüße Marianna

    Antworten
  • Das hast du wieder klasse erklärt und super umgesetzt. Vor allen Dingen, weil du auch zeigst, dass man Color Blocking nicht nur mit Knallfarben machen kann, sondern auch mit ‚normalen ‘ Farben.
    Vielen Dank für die tolle Inspiration und die hübschen Looks.
    Liebe Grüße
    Nicole

    Antworten
    • Liebe Nicole, du weißt ja… bei mir muss es sanft sein Finde trotzdem die Looks so schön, da habe ich die „milde“ Variante für mich entdeckt! Liebste Grüße und einen schönen Frauentag!

      Antworten
  • Tolle Vorschläge liebe Mira. Weinrot und schwarz finde ich persönlich sehr schön. :)

    Antworten

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Mira’s World

Über mich

shop my clothes

Liberty Woman Look

Fotos kaufen

Adobe Stock
%d Bloggern gefällt das: