MirasWorld-b.png
wie du eine passende hose findest

Trendige Styles für jeden Look: Der ultimative Fit Guide für Damenhosen

WERBUNG

Wenn man eine schöne Hose gefunden hat, die noch dazu perfekt passt, sollte man nicht überlegen, sondern direkt zuschlagen. Es gibt so viele verschiedene Arten von Damenhosen, dass es eine Herausforderung sein kann, den richtigen Look zu finden.

Nobody is perfect

Körpermaßen sind keinen Standards unterlegen, keine Figur gleicht der anderen. Auch wenn es danach aussehen mag, keiner entspricht der Vorgaben einer Kleiderstange. Das Geheimnis ist, die Problemzonen zu kaschieren und die guten Seiten hervorheben. Es gibt eine Vielzahl an Hosenmodellen auf dem Markt, und es kann schwierig sein, die perfekte Passform zu finden.
Um herauszufinden, welcher Hosenschnitt am besten zu dir passt, solltest du folgende Dinge beachten:

  • Wähle den richtigen Schnitt: Denke daran, dass der Schnitt entscheidend ist – je nachdem ob du kurviger bist oder eine schlanke Silhouette hast. Wenn du mehr Rundungen hast, suche nach einem weiteren Schnitt mit mehr Volumen im Schrittbereich oder in der Taille. Für schlankere Figuren empfehle ich engere Schnitte mit mehr Taillierung.
  • Beachte die Länge: Die Hose sollte am Knöchel enden – sonst wirkt sie zu weit oder zu kurz.
  • Finde die richtige Größe: Messe dein Hüft- und Oberschenkelumfang und verwende die Größentabellen als Leitfaden bei der Auswahl der richtigen Passform. Es ist wichtig, dass die Damenhose gut sitzt – also überprüfe vor dem Kauf immer die Größe

Je nach Schnitt steht dir zur Auswahl, Slim, Loose oder Casual Fit. Auch der Beinschnitt, ob Tapered, Straight oder Wide Legs, kann uns vorteilhaft in Szene setzen. Wer in dem Namen- Dschungel verloren geht, auf Cecil Seite, habe ich einen übersichtlichen Fit Guide mit Beschreibung und Beispielen gefunden. Außerdem sagen dir die Hinweise wie die eigene Erfahrung, was steht mir am besten, was schmeichelt meiner Figur, wann bekam ich die meisten Komplimente und womit fühle ich mich am sichersten, das ist DAS Kleidungsstück!

Schokoladenseite und Problemzonen

Meine Problemzonen sind, kurze Beine und kräftige Oberschenkel. Persönliche Lösung, ich trage am liebsten Hosen mit langem Hosenbein, die gerade geschnitten sind. Um die Beine optisch zu verlängern, trage ich Absätze.

Meine Vorteile sind schmale Taille und flacher Bauch. Dementsprechend bin ich froh, dass die Hosen wieder höhersitzenden Bund haben. Eine Hose, die höher geschnitten ist, umspielt den Po und verlängert ebenfalls optisch die Beine.

Was nicht heißen soll, ich trage keine flachen Schuhe. Auch bei mir kommen die Sneakers oder Ballerinas zum Einsatz. Sie sind im Alltag praktisch und auf jeden Fall komfortabler.

Bundfaltenhose

Meine bevorzugte Variante sind Hosen mit gerade geschnittenem Bein. Auch sehr gerne Bundfaltenhose. Ist die Hose noch lang dazu und wird mit einem Absatzschuh getragen, verlängert das die Silhouette um einiges. Außerdem, die Klassiker lassen sich sehr gut kombinieren, sowohl elegant wie auch sportlich. Auch die Wahl des Oberteils, lässt viel Spielraum. Hier kannst du schmale und weite Pullis oder Blusen tragen.

Wide leg Hose

Weite Hosen (wide leg). Da die Hose mehr Volumen schafft, muss das Oberteil für Ausgleich und gute Proportionen sorgen. Hier sind tatsächlich schmale sogar engumliegende Oberteile vom Vorteil wie, Tops oder Shirt. Unbedingt Oberteile mit weiten oder Puffärmel vermeiden. Sonst, Oberteile in den Bund stecken oder mit einem Gürtel tragen.

Skinny Jeans

Denim. Skinny Jeans sind eine weitere beliebte Option für Damenhosen. Sie sind sehr figurbetont und schmiegen sich an die Kurven des Körpers an. Skinny Jeans passen hervorragend zu Strickwaren oder Pullovern sowie High Heels oder flachen Schuhen. Es ist ein edler Look, der immer noch bequem ist.

Five Pocket Jeans

Five Pocket Hose, eine beliebte Jeanshose mit den fünf Taschen (je zwei größere Taschen auf der Vorder- und Rückseite und eine zusätzliche kleinere Tasche, die in der Fronttasche eingenäht ist), kommt in vielen Passformen. Sie lässt sich bequem mit vielen Oberteilen lässig wie auch eleganter kombinieren.

Das wird dieses Jahr getragen – Hosenmodelle 2023:

  • Jeans mit dunkler Waschung: Nach der bunten Vielfalt der vergangenen Jahre, kommt die klassische dunkle Jeans wieder. Die Frage ist, war sie überhaupt weg?
  • Cargo Hosen: Früher praktisch im Urlaub zum Wandern, jetzt wird sie straßentauglich gestylt.
  • Hüfthosen: Wer kann- soll‘s tragen. Eine schöne Figur kommt hier auf jeden Fall zu Geltung!
  • Bundfaltenhosen: Never ending Story und ein Must- Have im Schrank!
    Schmale Hosen bzw. Leggins mit Schlitz: So wird die Leggins mindestens vorzeigbar.
  • Lederhosen: Alle Jahre wieder, mal schmal – mal weit. Mit Gummibändchen oder als Culottes. Da gab es schon alles!

Mit einem Fit Guide für Damenhosen sollte es jetzt leichter sein, den passenden Hosenschnitt für deinen Look zu finden!

Weitere Styling Ideen mit Hosen, findest du bei mir unter Outfit Inspiration in der Kategorie „Hosen“.

Was ziehe ich als Hochzeitsgast an? Was ist angemessen und was sollte ich vermeiden?
Was ziehe ich als Hochzeitsgast an? Was ist angemessen und was sollte ich vermeiden?
Der perfekte Look fürs Büro im Frühling und Sommer: Meine Top 3 Kleider
Der perfekte Look fürs Büro im Frühling und Sommer: Meine Top 3 Kleider
Pariser Chic: so funktioniert der French Style
Pariser Chic: so funktioniert der French Style
Meine Auswahl an leichten und pastellfarbenen Outfits für den Frühling
Meine Auswahl an leichten und pastellfarbenen Outfits für den Frühling
Cosphera – Adieu müde Winterhaut
Cosphera – Adieu müde Winterhaut
Übergangsjacken – was geht, was kommt
Übergangsjacken – was geht, was kommt
Facebook
Twitter
Email
Print

29 Antworten

  1. Wieder absolut tolle Bilder von dir.
    Ich freue mich ja sehr, dass die Schlaghosen wieder im Trend sind :).
    Liebe Sonntagsgrüße!

  2. Liebe Mira,
    Danke für die tollen Tipps. Ich mag für mich tatsächlich am liebsten Hosen, die am Knöchel enden, da ich nie hohe Schuhe trage und es nicht schön finde, wenn die Hosen auf dem Boden schleifen oder ich drauftrete.

    Manche Größenfinder sind wirklich gut, bei anderen wundere ich mich…

    Jedes deiner hier gezeigten Modelle passt super zu dir.
    Hab einen schönen Sonntag und liebe Grüße
    Nicole

  3. Deine Hosen kleiden Dich alle schön. Die Filterdufunktionen bei CECIL im Onlineshop finde ich sehr praktisch. Ich habe drei Jeans und eine Cordhose von dort und alle online gekauft und schnell gefunden.

  4. Ein absolut lesenswerter Beitrag liebe Mira. Und man denkt ja immer, man weiß alles, aber waren doch ein paar Tipps dabei, die ich so nicht kannte. Deine Bilder dazu absolut stimmig und sehr schön anzusehen. Klasse finde ich auch den Link zum Fit-Guide und die Illustration am Ende deines Artikels. Echt prima.
    Hab noch einen schönen Abend
    Sigrid

    1. Danke liebe Sigrid! Ich finde auch besser wenn man die Passformen übersichtlich und bildlich dargestellt bekommt. Mittlerweile blickt man kaum durch. Ich wünsche dir einen guten Wochenanfang! Liebe Grüße!

  5. Was für ein schöner Beitrag liebe Mira. Deine unterschiedlichen Hosenlooks gefallen mir ausgesprochen gut. Deiner Aussage, keiner entspricht der Vorgaben einer Kleiderstange, stimme ich nur allzu gerne zu. Mit dem richtigen Schnitt kann man wirklich seine Vorzüge betonen. Mir gefallen seit geraumer Zeit ja ganz besonders die Schlaghosen. Sie strecken das Bein optisch und sehen einfach klasse aus. Bei Hüfthosen bin ich wirklich raus. Ich bin so froh, dass es höher geschnittene Hosen gibt. Mir ist jedoch auch schon aufgefallen, dass wieder vermehrt hüftig geschnittene Hosen angeboten werden.
    Hab einen schönen Abend ♥.
    LG
    Ari

    1. Danke liebe Ari! Auch ich bevorzuge weitere Hosen und es stimmt, die Hüfthosen schleichen sich wieder langsam rein. Da kann ich auch verzichten. Ich wünsche dir einen guten Wochenstart und sende liebe Grüße!

  6. Liebe Mira, Danke für diese kompetente Zusammenfassung der Hosenformen bzw. der guten Stilberatung! Denn ich denke auch, wenn man seinen Figurtyp gut kennt, weiß man irgendwann, was einem gut steht. Bei mir ist es eher der „Rettungsring“ am Bauch, der mir zu schaffen macht und ich trage liebend gerne Leggings, schmale Hosen und freu mich auf Cargopants. Auf gar keinen Fall Hüfthosen, aber die hab ich schon in den 90ern bzw. Nuller Jahren nicht mitgemacht, und werd auch jetzt verzichten :-))))
    Dass du deine tolle Taille betonst, ist goldrichtig! Gerade Jeans mit hineingestecktem Oberteil und Paperbag-Hosen stehen dir super!
    Liebe Grüße!

    1. Vielen lieben Dank Maren! Die Schlaghosen werden anscheinend von vielen bevorzugt. Bin gespannt, was als nächstes in der Hosen Mode kommt. Es wäre wieder Zeit auf die Harem Hosen… na wer kann sich da noch erinnern an die bezaubernde Jeannie? Liebste Grüße!

  7. Die Illustration ist eine tolle Hilfe, liebe Mira. Und deinen Beitrag habe ich sehr gerne gelesen. So vielseitig sind Hosen zu tragen wie du sehr schön gezeigt hast.

    Ich wünsche dir noch eine schöne Woche.

    Herzliche Grüße
    Sabina

  8. Ein schöner und übersichtlicher Beitrag liebe Mira. Hüfthosen habe ich früher tatsächlich gern getragen. Da hatte ich noch die Figur danach. Jetzt bin ich froh, dass die Bündchen höher geschnitten sind und der Bauch gut eingepackt ist 🙂 Den Guide von Cecil finde ich bei der Hosenfindung sehr hilfreich. Deine Styles sind mal wieder klasse 🙂

    Liebe Grüße
    Sabine

  9. Liebe Mira,
    Dein Beitrag über Hosen ist sehr gut aufgemacht und informativ.
    Die High-Waist-Hosen finde ich toll an Dir – Du hast eine so wunderbar schmale Taille!
    Ich stimme dir unbedingt zu, dass jeder die zu seiner Figur passende Hosenform favorisieren soll.
    Bei mir sind es eher die Skinn-Jeans 😉
    Eine schöne Woche und liebe Grüße
    Erika

  10. Ein perfekter Fit-Guide für Damenhosen, vielen Dank. Natürlich habe ich auch meine Vorlieben und aufgrund meines Stils und Veränderungen an meinem Körper sind einige Modelle nicht mehr in meinem Kleiderschrank. Aber bei so vielen Optionen, wie du gezeigt hast, gibt es keinen Mangel an Optionen und Modellen.
    Alle Fotos sind sehr schön und alle Beispiele stehen dir definitiv gut.
    Liebe Grüße,
    Claudia

  11. Liebe Mira, Du machst uns hier so richtig klar, wieviel Optionen uns so zur Verfügung stehen und mit Deinen Outfits, wie toll und unterschiedlich man seinen Look gestalten kann. Dabei hast Du, wie Du sagst, nicht mal alle Modelle vorgestellt. Besonders gefällt mir die High Warst Hose mit hohem Bund, auch wenn sie vielleicht nicht so sehr für den Alltag taugt, um so mehr die beiden Skinny Jeans Outfits, ganz klasse.
    Liebe Grüße
    Felicitas

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Mira's World

Erfahre wie alles begann. 

Vinted Shop

Kaufe meine Kleidung

Fotos kaufen

Kaufe meine Fotolizenz!

Erfahre immer als Erste/r wenn ein neuer Post veröffentlicht wird.

Vorteil: Hinterlass als Erste/r einen Kommentar!
Sorge so dafür, dass die anderen Kommentierenden dein Kommentar lesen und über deinen Link auf deine Seite kommen.

Immer auf dem Neusten!