Paperbag Hose VS Paperbag Rock.

Es soll natürlich kein Wettkampf oder Vergleich zwischen Hose und Rock sein. Wie denn auch? Das eine Kleidungsstück hat zwei Beine, das andere keins (soviel zu Definition, Hose und Rock… lach). Ich wollte einfach, mein Titel umso spannender machen.

Eine Definition bin ich euch jedenfalls schuldig, nämlich „Paperbag“ Hose, bzw. Rock. Woher kommt der Name? Die Kleidungsstücke werden an der Taille mit einem Gürtel zusammengehalten. Da der abstehende Bund wie eine zusammengeknautschte Papiertüte aussieht, heißen die Teile Paperbag- Hosen, bzw Röcke (paperbag, in Deutsch Papiertüte). Es ist so simple und so einfach zu merken. Das Gute: sie stehen jeder Frau, man muss nur ein paar Styling Regeln befolgen.

1. Einen richtigen Schnitt wählen!

– Bei der Hosen- Wahl, je größer die Dame, desto weiter soll das Hosenbein sein. Während zierliche Damen entscheiden sich für die schmale Form.
– Bei der Röcken- Wahl, je kleiner die Silhouette, desto kürzer darf der Rock sein.

2. Die Paperbag Teile richtig stylen

Hier gilt immer, das Oberteil in die Hose oder Rock zu stecken!
– Minimalistisch, ich entscheide mich für Kleidungsstücke, die eng anliegen und somit die ganze Aufmerksamkeit der Hose, bzw. Rock schenken. Dazu gehören enge Shirts, Bodys als auch Cropped Tops.
– Oversize, mit einer weiten Hemdbluse wie auch Pullover. Um den Look verspielter zu zeigen, darf eine Schulter rausgucken.

3. Die richtigen Schuhe tragen

Da der Paperbag Look in der Taille drapiert wird, kann es leicht bauschig wirken. Hohe Absätze jedoch, verleihen mehr Körpergröße und somit wirkt die Mitte nicht „überladen“. Natürlich, die Damen, die groß sind, dürfen ruhig flache Schuhe tragen, wie z.B. Sneakers sowie Ballerinas.

4. Was ist mit Schmuck?

Eine modebewusste Accessoires Trägerin, wird auch diesmal auf Schmuck nicht verzichten wollen. Wir meiden jedoch opulente Halsketten. Dafür große Statement Ohrringe und Armbänder, bzw. Armreifen sind herzlich willkommen, um den Look mehr Eleganz zu verleihen. (über Statement Schmuck, habe ich schon geschrieben)

Vier Gründe, warum ich Paperbag Style liebe:

1. Bequemlichkeit! Es ist eine Art Jogginghose zum Ausgehen und bei dem Rock muss ich nicht immer nachprüfen ob er sitzt.
2. Wandelbarkeit! Mein Oberteil und die Accessoires bestimmen ob ich mein Look elegant oder sportlich tragen möchte.
3. Anpassungsfähigkeit! Der Look, richtig angewendet, steht jede Frau.
4. Erschwingbarkeit! Diese Teile sind in jede Preislage erhältlich.

Jetzt seid ihr dran. Seid ihr auch schon im Besitz eines Paperbag Kleidungstückes? Oder seid ihr der Meinung, der Look war in den 80ern besser aufgehoben?

30 Kommentare
  1. Lippenstift-und-Butterbrot sagte:

    Hallo Mira,

    du siehst in beiden Teilen klasse aus. Die Paperbag hat es mir auch angetan. Sie steht dir auch sehr gut. Als ich eben nach Hause gekommen bin, habe ich meine schwarze Paperbag herausgeholt. Du hast recht, man fühlt sich schick angezogen und trotzdem lässig leicht – eben wie eine Jogginghose (die ich allerdings nicht trage, da sie mir nicht steht). Deine Fotos von dir und den Outfits sind super geworden.

    LG Sabine

    Antworten
  2. Claudia sagte:

    Die Paperbag-Pants befindet sich in der klassischen Kategorie – liebe oder hassen sie! Ich liebe sie und habe sogar schon mal darüber geschrieben. Sowohl der Rock als auch die Hose schauen top aus und stehen dir mega! Ein absoluter Hingucker!
    Liebe Grüße,
    Claudia

    Antworten
  3. Rena sagte:

    Dir stehen die Paperbag-Sachen auf jeden Fall super gut! Und Du verstehst es außerdem, sie perfekt zu kombinieren. Deine Gründe überzeugen definitiv, ebenfalls Paperbag-Sachen auszuprobieren 🙂 Danke für die Inspirationen.
    Liebe Grüße, Rena

    Antworten
  4. Wonderful Fifty sagte:

    Liebe Mira, da ist keine Entscheidung notwendig – sowohl der Rock als auch die Hose sehen an dir ganz toll aus und verdienen es, von dir getragen zu werden. Einfach perfekt stimmige Outfits, die du uns hier vorstellst, wobei die Paperbag-Teile durch die anderen Kleidungsstück wunderbar ergänzt und betont werden. Danke auch für die wunderbaren Tipps für diesen Look und ich kann gut nachvollziehen, warum du von der Paperbag-Teilen so begeisterst bist.
    Hab einen wunderbaren Abend und alles Liebe

    Antworten
  5. Miss Alice sagte:

    Ich mag diesen Paperback Trend :). Persönlich habe ich in meinem Schrank jetzt grade neu angeschafft 2 Paar Hose und eine Shorts. Sie sind sehr bequem, deswegen trage ich sie sehr gerne. Dir stehen sowohl die Hose als auch der Rock. Tolle Kombis :).

    Liebe Grüße
    Alicja

    Antworten
  6. Ari Sunshine sagte:

    Beide Outfits finde ich sehr schön. Du siehst toll aus. Dir stehen der Rock sowie die Hose sehr gut. Beide Looks sind sehr chic aus und passen ausgesprochen gut zu Dir. Deine Taille wird dabei hervorragend betont.
    LG
    Ari

    Antworten
  7. Silvia Gößner sagte:

    Liebe Mira, du siehst in beidem unbeschreiblich hübsch aus. Diese Kleidung steht dir ganz besonders gut. Sehr elegant beides. Wobei mein Favorit eher der Rock ist. Die Farben hast du wieder sehr toll abgestimmt. Und die Bilder sind wie immer super.
    Liebe Grüße Silvia

    Antworten
    • Mira's World sagte:

      Liebe Silvia, so eine stylische Frau wie du, muss sich für ein Rock entscheiden! Ich danke dir vielmals! Liebe Grüße und ich hoffe, jetzt fängt für uns Rock und Kleider Zeit!

      Antworten
  8. EvelinWakri sagte:

    Ich besitze mehrere Paperbag Hosen und liebe sie. Einen Rock aber der tut für meine Figur gar nichts, leider habe ich für Röcke zu breite Hüften..
    Wunderschöne Inspirationen, die ich im Urlaub aufgreifen werde.
    Liebe Grüße EvelinWakri

    Antworten
  9. Tina von Tinaspinkfriday sagte:

    Das sind schöne Looks mit der Paperbag- Taille 🙂
    Ich habe eine Paperbaghose, trage sie aber ehrlichwerweise gar nicht oft. Obwohl ich sie wirklich mag.
    Wünsche ein wunderschönes Wochenende, liebe Grüße Tina

    Antworten

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.