Meine drei Regeln zum Statement Schmuck.

Statement Schmuck ist eine andere Bezeichnung für Modeschmuck, nur warum hören wir öfter von Statement- als vom Modeschmuck?

Ganz einfach, bei Modeschmuck denkt man zuerst an billige Imitate, gemacht für junge Mädchen oder Frauen mit einem Hang zu Kitsch. Die Bezeichnung passt auch nicht zu den großen Kreationen, die auf dem Laufsteg präsentiert werden. Was hätte Coco Chanel zu ihren falschen aber berühmten Perlenketten gesagt?

Was ist Statement Schmuck?

Statement Schmuck zieht alle Blicke auf sich, es handelt sich um besonders auffällige Schmuckkreationen. Es sind Kreationen, die Gold und Silber mit Acryl, Schmucksteinen, Metall oder Naturmaterialien mixen. Es sind Accessoires für einen besonderen Anlass, oder eben für ein besonderes Statement und verändern den Gesamteindruck eines Outfits. Tragen von Statement Schmuck heißt, ich möchte mich nicht verstecken! Es ist ein Ausrufezeichen für mein Outfit! Jedes noch so einfache Kleid bekommt mit dem richtigen Schmuck ein Upgrade.

Wie ich es trage und wann ich es trage, sagt einiges über mich. Wenn ich mich unauffällig unter das Volk mischen möchte, dann trage ich bestimmt keine Halskette, die nach Aufmerksamkeit schreit! Es bleibt dennoch die Frage, wie trage ich so ein Juwel?

Meine 3 Regeln:

  1. Nicht übertreiben! Wenn ich eine Statement Kette trage, verzichte ich auf auffällige Ohrringe oder viele Armbänder. Die Statements- Stücke sollten miteinander nicht konkurrieren.
  2. Outfit dezent halten! Ich möchte mit meiner Kleidung meinem Schmuck nicht die Show stehlen. Somit ist die Kleidung zweitrangig und hält sich im Hintergrund. Mit Unifarben ist man auf der sicheren Seite, ansonsten alles mit Bedacht wählen.
  3. Beachte das Gewicht des Schmucks! Nicht alles steht jeden. Achte auf deine Körpergröße. Dein Schmuckstück darf nicht größer wirken als du, somit sollten zierliche Damen lieber eine dezente Variante wählen.

Ich glaube, wenn man sich an die 3 Punkte hält, wird jedes Outfit aufgewertet und der Rest ist natürlich Geschmack Sache.

Ich gebe auch zu, ich habe nicht immer so einen opulenten Schmuck getragen jedoch bei der Riesenauswahl, wird irgendwann mal jeder schwach. Heute kann ich mir nicht vorstellen manche Kleidung, ohne ihn zu tragen.

Wie ist das mit euch? Auch schon im Statement Schmuck Besitz?

28 Kommentare
  1. Miss Alice sagte:

    Liebe Mira,

    du hast es auf den Punkt gebracht. Das sind die 3 goldenen Regel, die man bei Statement Schmuck beachten muss. Wenn ich etwas größere Kette oder Ohrringe trage, darf alles andere nicht zu auffälig sein. Dir steht so ein Schmuck auf jeden Fall. Nicht alle können es tragen. Toller Beitrag und schöne Bilder!

    Liebe Grüße
    Alicja (http://miss-alice.net/)

    Antworten
  2. S.Mirli sagte:

    Ich hatte eine richtig intensive Statement-Schmuck Phase und habe speziell Ketten wirklich geliebt, in letzter Zeit mag ich es dezenter, aber zu besonderen Anlässen hole ich den Schmuck sehr gerne wieder hervor. Ich bin absolut bei deinen Regeln, man kann schon auch schnell wie ein üppig geschmückter Weihnachtsbaum aussehen, aber dezent eingesetzt liebe ich den Trend nach wie vor. Ich wünsche dir eine ganz fantastische neue Woche, alles alles Liebe, x S.Mirli
    https://www.mirlime.at

    Antworten
    • Mira's World sagte:

      Liebe Mirli, das stimmt, man muss den gesunden Maßstab finden, ansonsten Weihnachtsbaum lässt grüßen. Es ist aber immer eine gute Alternative um ein schlichtes Outfit upzugraden. Liebe Grüße und starte gut in die neue Woche!

      Antworten
  3. Anette Hepp sagte:

    Hallo meine Liebe,

    deine Tipps sind Gold wert, diese sollte man auf jedenfall beachten! Ich habe auch das ein oder andere Schmuckstück, das ich gerne zu einem dezenten Look kombiniere 🙂
    Deine Schmuckstücke finde ich sehr schön! Hast du einen Geheimtipp, wo du diese findest?

    Hab noch einen schönen Abend Liebes!

    Anette à la Heppiness

    http://www.heppiness.de

    Antworten
  4. Wonderful Fifty sagte:

    Tollen Statement-Schmuck zeigst du uns und präsentierst ihn auch ganz wunderbar. Ich selber habe eigentlich noch keinen derartigen Schmuck, sondern trage eher zarte und schlichte Teile – deine Tipps und deine schönen Vorschläge machen mir jetzt doch Lust darauf. Vielleicht sollte ich bei der nächsten Shopping-Tour doch auch danach Ausschau halten.
    Hab einen wunderbaren Tag und alles Liebe

    Antworten
  5. Maren von farbwunder-style sagte:

    Du hast da sehr schöne Stücke. Die Kette mit dem goldenen Ring gefällt mir besonders. Ich trage fast ausschließlich große Ketten (aber sonst keinen Schmuck), da ich selbst groß und nicht gerade zierlich bin 🙂 Dann passt’s ja auch. Was ich auch automatisch mache, ist, dass ich nur ein, höchstens zwei Schmuckstücke trage.
    Liebe Grüße, Maren

    Antworten
  6. Silvia Gößner sagte:

    Da hast du auch ein paar besonders schöne Schätze. Ich finde die Ohrringe wahnsinnig schön. Ich würde sie so gerne tragen. Nur vertrage ich sie überhaupt nicht. Dafür trage ich im Sommer gerne lange Ketten. Sie werten jedes Kleid auf. Sehr schöne Bilder hast du uns wieder gezeigt meine Liebe. Danke für deine Ideen.
    Liebe Grüße, Silvia

    Antworten
    • Mira's World sagte:

      Liebe Silvia, ich kann auch kaum erwarten auf dem Sommer und tatsächlich, lange Halsketten zu einem Kleid passen da besonders gut! Liebe Grüße und einen schönen Abend!

      Antworten
  7. Andrea sagte:

    Deine drei Regeln für Statement-Schmuck beherzige ich auch stets. Maximal ein auffälliges Schmuckstück, der Rest schön zurückhaltend und schweren Schmuck mag ich gar nicht. Das ist einfach unkomfortabel und stört mich.
    Meine langen Ketten habe ich irgendwie lange nicht mehr getragen. Sollte ich mal wieder machen.
    Liebe Grüße
    Andrea

    Antworten
    • Mira's World sagte:

      Da ich selbst normalerweise schlichten Schmuck trage, möchte ich nicht mit zu großen teilen übertreiben. So ein Schmuck hat mir immer gut gefallen und deswegen ich taste mich heran. Liebe Grüße!

      Antworten

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.