MirasWorld-b.png
Business Outfit

Business Outfit alles andere als spießig

Werbung unbeauftragt

Ein Business Look ruft direkt in unseren Köpfen Bilder von spießigen Menschen sowie Männer mit eng geschnürten Krawatten und Frauen mit eng sitzenden Kostümen. Früher vielleicht schon, aber heute ist die Mode und die Regeln viel entspannter. Man könnte schon sagen, es macht sogar Spaß diesem Look zu kreieren. Business Kleidung wird straßentauglich nur Dank Anglizismus heißen die Looks anders. Da wäre zum Beispiel Casual Chic oder Smart Casual. Natürlich so einfach ist es nicht, denn die Mode muss doch ein wenig Eleganz beinhalten und der Rest wird den Unternehmen angepasst. Nicht jeder der im Büro arbeitet muss wie ein Bank Angestellter auftreten. Jemand, der im Büro mit jungem Publikum verkehrt muss nicht das gleiche anziehen wie meine Bank Beraterin, die einen gewissen Dresscode zu folgen hat. Dresscode, das ist das Zauberwort.

Was macht einen Business Outfit aus?

  • Kleidung
    Kleidungstücke die einen Business Outfit ausmachen sind: Blazer, Bluse, Hose (keine Jeans) oder Rock. Auf Basic Teile setzten, denn die lassen sich gut miteinander kombinieren und das Styling soll zwar legere, aber auch klassisch wirken.
  • Farben
    Gedeckte Farben wählen. Knallige Töne sind hier fehl am Platz. Ist das Outfit sehr schlicht gehalten, ruhig mit ein paar Accessoires aufhübschen. Dezentes Muster mit Uni-Teilen kombinieren.
  • Muster
    Die Klassiker wie Karo, Pepita oder Hahnentrittmuster werden oft für Blazer benutzt. Eine Hose oder gemusterter Rock darf ruhig mit einen Unifarbenen Blazer kombiniert werden deren Farbe das Muster widerspiegelt.
  • Schmuck
    Dezent. Keine großen Ohrringe tragen. Ist das Outfit schlicht oder einfarbig, darf eine edle Halskette als Eye- catcher fungieren. Armbänder und Uhren sind erlaubt.
  • Schuhe
    Geschlossen. Pumps oder Loafers. Im Winter Stiefeletten oder Stiefeln. Turnschuhe sind zu lässig für dieses Outfit. Offene Schuhe gehören nicht zu diesem Style. Flip- Flops und Sandalen sind ein Tabu.
  • Länge
    Rock oder Kleid in der Midi Länge ist die sicherste Kleidungslänge. Sonst darauf achten, dass sie maximal eine Handbreit über dem Knie enden. Maxi Länge gehört ebenfalls nicht zu diesem Style.

Smart Casual vs. Casual Chic

Smart Casual bedeutet, bequeme Kleidung, die dem Unternehmen gerecht wird. Ein gepflegtes Aussehen mit einem Hauch von Eleganz und Lässigkeit. Wird auch oft als sportlich-elegant bezeichnet. Der Dresscode ist lockerer und kann auf Meetings, Geschäftsreisen genauso wie auf eine After-Work Party getragen werden. Eine dunkelblaue Hose und Blazer kombiniert mit einer blauen Bluse gehen als Beispiel für diesem Style. Um dem Outfit die Strenge zu nehmen, trage ich hier ein Pulli in den Farben grau mit ebenfalls blauen Akzenten.

Casual Chic ist etwas schicker als Smart Casual. Es bedeutet übersetzt gemütlich und schick und ist eine tragbare Mode mit einem schicken Detail. Wichtig sind hier gute Verarbeitung der Kleidung und edle Materialien. Ich trage eine graue Seidenbluse zu einem schwarzen Blazer. Mein ebenso schwarzer Plisseerock ist in der Midilänge. Um nicht allzu overdressed zu wirken, entscheide ich mich für eine Schluppenbluse, denn die macht das Outfit femininer.

Ob Arbeit oder eine Einladung, mit einem Business Outfit macht man immer eine gute Figur und passt an jeden Tag der Woche

Hast du dich in irgendeinem Still wiedergefunden?

Was ziehe ich als Hochzeitsgast an? Was ist angemessen und was sollte ich vermeiden?
Was ziehe ich als Hochzeitsgast an? Was ist angemessen und was sollte ich vermeiden?
Der perfekte Look fürs Büro im Frühling und Sommer: Meine Top 3 Kleider
Der perfekte Look fürs Büro im Frühling und Sommer: Meine Top 3 Kleider
Pariser Chic: so funktioniert der French Style
Pariser Chic: so funktioniert der French Style
Meine Auswahl an leichten und pastellfarbenen Outfits für den Frühling
Meine Auswahl an leichten und pastellfarbenen Outfits für den Frühling
Cosphera – Adieu müde Winterhaut
Cosphera – Adieu müde Winterhaut
Übergangsjacken – was geht, was kommt
Übergangsjacken – was geht, was kommt
Facebook
Twitter
Email
Print

54 Antworten

  1. Schöne Outfits! ich bin immer froh, dass ich in keinem Beruf arbeite, in dem es einen entsprechenden „dress code“ gibt. Ich fühle mich nämlich in solchen Business Outfits nicht ganz wohl. 😉

  2. Ich finde deine Vorschläge für Businesskleidung sehr, sehr gut. Einerseits formell genug, andererseits individuell und überhaupt nicht spießig.
    Beide Versionen sind perfekt, du zeigst wie immer Eleganz und guten Geschmack, liebe Mira! Danke für die schönen Inspirationen!
    Liebe Grüße,
    Claudia

  3. Liebe Mira,
    ich mag diese Business Outfits total gern. Und zwar nicht nur für Business. Und du hast es total schön in Szene gesetzt. Es ist sehr anpsrechend.
    Danke für deine Inspiration.
    Liebe Grüße
    Nicole

  4. Liebe Mira, ich mag diesen Business-Look, wie du ihn uns hier vorstellst, total gerne. Blazer trage ich so immer wieder und sie gehören zu meinen Lieblingskleidungsstücken und mit den entsprechenden Kombinationen sehen sie seriös, aber doch lässig aus. Vielen Dank für die schönen Anregungen – du siehst einfach wieder toll aus.
    Hab einen wunderbaren Tag und alles Liebe

  5. Alles andere als spießig, sondern chic. Außerdem kann man durch passende Accesoires die Strenge nehmen.
    Mir gefällt dieser Stil ausgesprochen gut, wahrscheinlich weil ich aus früheren Zeiten beruflich vorbelastet bin, aber das ist ein anderes Thema. Die Kombination mit dem Plisseerock finde ich am lässigsten.
    Schöne Grüße
    Susan

  6. Deine Looks gefallen mir sehr gut. Ich empfinde Businesslooks oft etwas angestaub mit wenig Sorgfalt ausgesucht. Klar die Leute mit dem betreffenden Dresscode tragen das wohl einfach. Du inszenierst das richtig und das Ergebnis ist ein wundervoller Hingucker.
    Wünsche ein wunderschönes Wochenende, liebe Grüße Tina

  7. Hi Mira,

    tolle Look! Ich mag besonders den Smart Causal Look und bin froh, den auch in meinem (Berufs-)Alltag überwiegend tragen zu können. Die Kombination mit Bluse und Pullover mag ich besonders gern!
    Liebe Grüße!
    Vanessa

  8. Liebe Mira,
    ich mag Deinen Business-Look und Deine Bildersprache! Wenn mir ein Business-Outfit zu streng ist, greife ich einmal in die Tücherschublade und schon gibt es einen bunten Farbtupfer. In meinem Schrank dominieren dunkelblau und schwarz bei den Business-Sachen. In grau und braun fühle ich mich nicht so wohl und die grünen Sachen lasse ich auch anderen übrig – ich bin da ganz selbstlos 🙂
    Viele liebe Grüße
    Bärbel

  9. Zum Glück hat sich viel geändert im Bereich Dresscode im Büro. Ich mag mir gar nicht vorstellen, wie man den ganzen Tag im engen Kostüm arbeitet. Musste ich zum Glück auch nie.
    Einen tollen Style zeigst du uns.
    Liebe Grüße
    Andrea

  10. Liebe Mira, du zeigst hier zwei sehr attraktive Styles, die dir ausgezeichnet stehen. Die Schuhe mit dem Leomuster finde ich ganz besonders apart, allerdings hätte ich es nie ausgehalten, einen ganzen Arbeitstag darin zu gehen oder zu stehen (wahrscheinlich nichtmal eine Stunde ;-))
    Ganz herzliche Grüße,
    Traude

  11. Da es in meinem „Business“ keinen Dresscode gibt 🙂 trage ich privat sehr gerne Blazer oder Plisseeröcke…Deine vorgestellten looks gefallen mir super, nicht zuletzt wegen der Farben und kleinen Hingucker, z.B. der Leoschuhe. Gar nicht langweilig und trotzdem lässig-schick. Diese Looks stehen Dur toll, Mira.
    Liebe Grüße, Maren

  12. Ein Business-Look der Professionalität rüberbringt, aber trotzdem nicht spießig und altbacken wird, das ist wohl die Königsdisziplin des Stylings und du machst es uns einfach vor. Richtig toller Look und er steht dir so einmalig liebe Mira. Ich wünsche dir eine ganz fanatische neue Woche, bleib schön gesund, alles, alles Liebe, x S.Mirli

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Mira's World

Erfahre wie alles begann. 

Vinted Shop

Kaufe meine Kleidung

Fotos kaufen

Kaufe meine Fotolizenz!

Erfahre immer als Erste/r wenn ein neuer Post veröffentlicht wird.

Vorteil: Hinterlass als Erste/r einen Kommentar!
Sorge so dafür, dass die anderen Kommentierenden dein Kommentar lesen und über deinen Link auf deine Seite kommen.

Immer auf dem Neusten!