MirasWorld-b.png
Ein Outfit dreimal anders gestylt

Schwarz muss nicht langweilig sein – ein Outfit dreimal anders gestylt

Ich musste jetzt überlegen, wie ich den Beitrag anfangen soll, denn normalerweise finde ich schwarze Kleidung im Winter sehr fantasielos. Korrektur, nicht fantasielos, sondern bequem, unkompliziert und praktisch. Ich würde schon fast behaupten, es ist so typisch für uns Deutschen, dunkle Mode in der kalten Jahreszeit anzuziehen. Die Französinnen bleiben Ihren drei Farben das ganze Jahr treu, rot-blau-weiß. Sie ziehen Ihre Trenchcoats und Ringelpullis an… et voila – fertig ist die Madame! Die Italienerinnen mit einem Midi Pencil Skirt (natürlich die italienische Rock-Länge) und vielleicht bisschen Spitze hier oder da… pure Eleganz! Die Polinnen und Russinnen bevorzugen eng, kurz und knapp. Dazu Irgendetwas auffallendes, die Damen erkennt man auf jeden Fall auf der Straße. Was ist bei uns auf den Straßen los? Ich stand vor genau einem Jahr in einem Kaufhaus am Fenster und blickte nach draußen auf die Fußgängerzone. Jede menge Menschen und alle in dunklen bzw., schwarzen und fast die gleichen Jacken. Nicht mal ein heller Punkt am Horizont.

Was mache ich jetzt?

ICH PRÄSENTIERE HEUTE EIN OUTFIT IN SCHWARZ!

Ich gebe zu, ein schwarzes Outfit ist für mich perfekt an den Tagen, wo es schnell und unkompliziert geht. Ja, an den Tagen, an den meine kreative Ader mich im Stich lässt. Dennoch… schwarz muss nicht langweilig sein und mit den richtigen Accessoires durchaus ein Hingucker auf der Straße! Wir haben auch zu dieser Jahreszeit sehr viel an Accessoires zu Auswahl. Mützen, Hüte, Schals oder Tücher. Alles kann bisschen mehr Farbe ins Spiel bringen. Außerdem ist schwarz eine elegante Farbe, es braucht nur ein paar Trick, damit das Outfit nicht zu streng oder zu konservativ ausschaut.

Somit entscheide ich mich in erster Linie für ein Schal. Breit genug um als Stola zu fungieren, wenn es bisschen kälter sein sollte. Ein Wendeschal, zweifarbig, um mein Look fröhlicher zu gestalten. Die Tasche aus der gleichen Braun- Beige Farbpalette passt perfekt dazu, genauso wie die Schuhe.

Mein zweiter Look wird mit einem Barett- Schal Set aufgepeppt. Mein Schal gehört nicht direkt zum Barett, jedoch hatte ich Glück die gleiche Farbe (oder zumindest sehr ähnlich) zu bekommen und ich kann es als Set tragen. Zusätzlich betonne ich die Mitte mit einem Gürtel. Da der Gürtel sehr breit ist und gut sichtbar, sieht mein Outfit direkt verspielter aus! Tasche und Schuhe bleiben in der braunen Farbpalette.

Komplett in schwarz, wird nicht langweilig solange man für die richtigen Eye-catcher sorgt. Meine Mütze in Hut Form und mit Blüten an der Seite ist der richtige Hingucker. Strickschal in schwarz ist unkompliziert, warm und begleitet mich schon das zweite Jahr.

MEINE ACCESSOIRES BLEIBEN MIR VIELE JAHRE TREU

Übrigens alle Accessoires sind schon länger in meinem Besitz, was mir auch zeigt, wie gut kombinierbar sie sind und das alle Jahre wieder. Mein Outfit besteht aus einem schwarzen Rollkragenpullover und einem Strickkleid, das mich auch schon diesem Sommer begleitet hat.

Also, somit starten wir in den dunklen Monat November und halten Ausschau nach hellen Lichtblicken!

Was ziehe ich als Hochzeitsgast an? Was ist angemessen und was sollte ich vermeiden?
Was ziehe ich als Hochzeitsgast an? Was ist angemessen und was sollte ich vermeiden?
Der perfekte Look fürs Büro im Frühling und Sommer: Meine Top 3 Kleider
Der perfekte Look fürs Büro im Frühling und Sommer: Meine Top 3 Kleider
Pariser Chic: so funktioniert der French Style
Pariser Chic: so funktioniert der French Style
Meine Auswahl an leichten und pastellfarbenen Outfits für den Frühling
Meine Auswahl an leichten und pastellfarbenen Outfits für den Frühling
Cosphera – Adieu müde Winterhaut
Cosphera – Adieu müde Winterhaut
Übergangsjacken – was geht, was kommt
Übergangsjacken – was geht, was kommt
Facebook
Twitter
Email
Print

55 Antworten

  1. Hallo Liebes, wie du weißt trage ich fast ausschließlich schwarz, nicht nur im Winter … und muss dir leider widersprechen – denn ich empfinde meine Outfits weder als zu konservativ oder langweilig obwohl ich auf farbliche Akzente vermischte
    Habe einen tollen Tag
    Stefanie

  2. Ich glaube nicht nur bei euch, sondern auch bei uns in Österreich ist das so. Aber schwarz ist nicht gleich schwarz heißt es. Kombiniert wie bei dir, mit farbigen Akzenten lockert es das Outfit auf.
    Liebe Grüße

  3. Liebe Mira,
    was die Farben betrifft, hast du Recht: Es ist tatsächlich so.
    Du hast die Looks wieder sehr stilvoll ausgesucht. Ich mag ganz schwarze Outfits. das Kuriose ist nur: Ganz selten trage ich sie auch. Keine Ahnung warum. Aber ich möchte das ändern, denn ich sehe es wieder bei dir: Ich mag es. Sehr.
    Bleib gesund und liebe Grüße
    Nicole

  4. Hallo Mira,
    da sprichst Du mir erst einmal aus der Seele! Ich werde nie verstehen, wie man an trüben Tagen auch noch dunkle Farben tragen kann. Natürlich gibt es Frauen, denen Schwarz richtig gut steht. Aber, wenn ich mich so umschaue, sind das die wenigsten.

    Wenn man sich ein wenig Mühe gibt und Schwarz mit Accessoires aufpeppt, kann das richtig toll ausschauen. Bei Dir zum Beispiel. Deine Outfits gefallen mir alle und stehen Dir richtig gut.

    Liebe Grüße
    Erika

  5. Liebe Mira, ich liebe schwarz trage zu 95 % schwarz. ich kombiniere auch mit verschiedenen Accessoires Taschen Tücher Schmuck liebe Grüße Elke ❤️❤️

  6. Ich liebe schwarz und kann dir wirklich nur zustimmen, liebe Mira: Schwarz muss nicht langweilig sein!
    Man kann sie zu allem tragen und egal sportlich, Business, rockig oder elegant – mit schwarz kann man nichts falsch machen!
    Und wie immer, siehst du einfach umwerfend aus!
    Liebe Grüße,
    Claudia

  7. Liebe Mira,
    ich liebe schwarz und am liebsten all over. Aber Du hast Recht, wenn man sich so umschaut ist hier im Winter Tristesse angesagt, was die Kleidung angeht. (Da nehme ich mich nicht aus, war heute in schwarz unterwegs, aber zumindest mit Hahnentritt-Bluse).
    Deine Styles sind, wie immer, sehr gelungen und ich werde mir morgen auf jeden Fall auch ein buntes Tuch umlegen.
    Aber am besten hat mir die Einleitung von Deinem Beitrag gefallen, ich hatte immer gedacht, ich werde im Ausland wegen meinem deutschen Akzent als Deutsche entlarvt, aber wahrscheinlich ist es mein dunkles langweiliges Outfit.
    Liebe Grüße
    Sigrid

  8. Hallo Mira,
    Wieder mal – ein Top Outfit. Besonders die Accesoires machen das ganze Schwarz richtig peppig. Aber ich habe den Eindruck, Du könntest fast alles tragen und es sähe an Dir immer noch toll aus :-). Ich finde, schwarz passt immer
    Alles Liebe
    Gerda

  9. Liebe Mira, wie immer tolle Looks und traumhafte Aufnahmen.
    Schwarz mag ich unter anderem deshalb, weil es immer gut kombinierbar ist (wie man bei Dir sieht) und immer elegant und clean aussieht. Ob mono oder mit andern Farben aufgepeppt.
    Ich vermisse es ein bisschen, mit Mode zu spielen. Aber ich komme mir komisch vor mich für’s Home Office groß anzukleiden.
    Naja, kommt ja wieder.
    Hab nen stylishen Abend meine Liebe!

  10. Liebe Mira, du hast mich ertappt – ich bin auch eine, die vor allem im Winter mal gerne black allover trägt und somit eher dunkel daherkommt. Ich habe zwar auch einen weißen Mantel, der es zeitweise ein bisschen aufhält. Aber freue ich mich sehr, dass ich hier bei dir jetzt so schöne Möglichkeiten finde, wie dieser schwarze Look aufgepeppt werden kann. Du siehst wieder einfach perfekt gekleidet aus.
    Hab einen wunderbaren Abend und bleib gesund Gesa

  11. Hi Mira,
    ich bin auch ein großer Schwarz-Fan, aber ich versuche das auch mit etwas helleren Farben freundlicher zu gestalten – obwohl ich einen All-Black-Look auch oft sehr schick finde 🙂
    Mir gefällt besonders der zweite Look mit dem Barret supergut, das steht dir einfach sooo super!
    Liebe Grüße!
    Vanessa

  12. So tolle Looks, sieht richtig schön aus. Ich trage tatsächlich super selten schwarz 😀 Muss ich unbedingt mal öfter machen, sieht nämlich super schick aus finde ich 🙂

    Liebe Grüße
    Laura

  13. Liebe Mira,

    dass ich kein Schwarz-Fan bist, weißt du wahrscheinlich 😉
    Aber Deine Beispiele gefallen mir trotzdem und die Farben hast Du gekonnt dazu kombiniert.
    Chapeau!

    Liebe Grüße
    Erika

  14. Für mich ist Schwarz sowieso nie langweilig, aber für alle, die nicht ganz so versessen auf „Nichtfarben“ sind wie ich, sind deine Tipps auf alle Fälle genial. Dunkel und gedeckte Töne finde ich einfach noch immer am schönsten und gemütlichsten in der dunklen Jahreszeit. Ich wünsche dir ein wundervolles Wochenende, alles, alles Liebe, x S.Mirli

  15. Deine Kombinationen gefallen mir sehr und sie stehen dir auch fantastisch! Schwarz ist für mich eine Basic-Farbe, ohne die es nicht geht. Man kann soviel kombinieren und es wird nie langweilig. Ich wünsche dir einen schönen Tag und vielen Dank für deinen Blogbesuch bei uns:-)

  16. Hallo Mira, schwarz finde ich bei Dir super und Du stylst Deine schwarzen Outfits auch immer richtig spannend. Deine Auswahl hier ist wieder absolut top. Mir persönlich gefallen die braunen Accessoires am besten.
    Liebe Grüße
    Sigrid

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Mira's World

Erfahre wie alles begann. 

Vinted Shop

Kaufe meine Kleidung

Fotos kaufen

Kaufe meine Fotolizenz!

Erfahre immer als Erste/r wenn ein neuer Post veröffentlicht wird.

Vorteil: Hinterlass als Erste/r einen Kommentar!
Sorge so dafür, dass die anderen Kommentierenden dein Kommentar lesen und über deinen Link auf deine Seite kommen.

Immer auf dem Neusten!