Schwarz- Weiß und wo bleiben die Graustufen (des Lebens)?

Anzeige

Das wäre natürlich zu einfach über Outfits zu schreiben, wo man Schwarz und Weiß miteinander kombiniert. So wie alle meinen heutigen Outfits von Femmeluxefinery. Man nehme weiße und schwarze Kleidung und tut sie zusammen „matchen“. Die Kombis erscheinen perfekt, denn was könnte man bei zwei klassischen Farben falsch machen? Bräuchte da noch jemand Tipps von eine Bloggerin, die sagt, wie man die Kleidung tragen sollte?

Aber auch in Leben, haben wir diese Schwarz- Weiß Variante, oder besser gesagt, JA oder NEIN Antwort. Dennoch, es gibt tatsächlich die Graue Stufe, nennen wir sie… ABER. Ich frage nicht, wie viele von euch in dieser Situation waren, wo man eine klare Antwort von euch erwartet hat, JA oder NEIN. Es war jedoch unmöglich so zu antworten, denn da musste diese kleine ABER. Es bestand ein Klärungs- Bedarf. Ich glaube das haben schon die meisten von uns erlebt. Ich frage aber, wie oft kann man in diese Situationen, wo es nicht ging nur JA, bzw. NEIN zu sagen.
Warum, steht uns einer gegenüber und will nicht hören, ABER…? Ist das vielleicht der Partner, der keine Erklärung wünsche, oder der Chef, der nicht verstehen will? Vielleicht ein Kind, dass wir nicht ausreden lassen, denn es hat bestimmt was falsch gemacht. Auch Call Center ist schon mal eine Herausforderung. Statt menschlichen Hallo, meldet sich ein Automat und gibt mir schon vorgefertigte Frage/ Antworten vor. Wie soll man da was erklären?

Warum erwarten wir klare Antworten? Keine Zeit füreinander? Kein Interesse? Oder Selbstverständlichkeit, dass es so und nicht anders laufen soll? Sind wir noch gute Zuhörer? Nehmen wir uns noch Zeit für die anderen, die vielleicht doch mehr zu sagen hätten, als nur JA oder NEIN?

Es ist nicht immer einfach, wie das bei der Kleidung ist, nur Schwarz und Weiß anzuziehen und sagen, JA, jetzt bin ich fertig gestylt! Das Outfit des Lebens beinhaltet tatsächlich öfter die grauen Farben, die auch zu dem gesamten Paket passen.

Jetzt möchte ich wissen, gibt es unter euch Leser, die immer klare Antworten wie JA oder NEIN haben? Oder fängt ihr auch schon mal mit… ABER?

Meine heutigen Outfits:

Zelda

Ich bin selten in flachen Schuhen zu sehen, deswegen müssten auch hier ein paar High Heels mein, sagen wir Jogging Anzug aufhübschen. Stoff bisschen wärmer, kann man bestimmt bis in Herbst tragen.

Dress Dorothy

Bequeme Marlene Hose möchten doch die meisten. Die ist vom Material auch ein wenig dicker, somit auch bei kühleren Tagen wird sie getragen. Dazu habe ich mir ein kurzes T- Shirt bestellt.

Dress Dorothy

Ein schwarzes Kleid gehört in jeden Schrank. Das ist enganliegend und wird noch mit einem Gürtel in der Mitte gebunden. Somit wird die Taille betont.

32 Kommentare
  1. Krissi sagte:

    Sehr schöne Looks!
    Ich sage auch des Öfteren mal „aber“ und ich denke, das ist auch absolut in Ordnung 🙂

    Ganz liebe Grüße,
    Krissi von the marquise diamond

    Antworten
  2. MISS ALICE sagte:

    Ich liebe schwarze Klamotten 🙂 Man kann sie so gut kombinieren und sehen immer sehr klassisch und elegant aus. Alle deine Looks sind genau mein Geschmack. Wirklich toll 🙂

    Liebe Grüße
    Alicja

    Antworten
  3. Simone sagte:

    Schwarz und weiss ist einfach immer eine hervorragende Kombination. Sehr tolle Looks, vor allem der Jogginganzug mit Heels! Liebste Grüsse

    xx Simone

    Antworten
  4. Ari Sunshine sagte:

    Ich bin vom Sternzeichen her Waage und mein Mann sagt immer, dass ich mit einem entschiedenen JAEIN antworte ;-). Es ist aber in den letzten Jahren schon viel besser geworden, das heißt, ich bin schon viel entscheidungsfreudiger geworden. Beim Outfit bin ich meist sehr entschlossen. Da gibt es kein ABER. Ich liebe es oft farbenfroh, aber manchmal finde ich zurückhaltende Farben auch sehr edel. So wie hier bei Deinen Outfits, die sehr edel und stilvoll wirken. Da braucht es keinen Farbtupfer. Toll siehst Du übrigens wieder aus.
    LG
    Ari

    Antworten
    • Mira's World sagte:

      Das stimmt tatsächlich, mit dem Alter ändern sich die Ansichten. Bei Kleidung jedoch, bin ich immer noch nicht immer 100% sicher. Ich wünsche dir einen wunderschönen Sonntag!

      Antworten
  5. Silvia Gößner sagte:

    Ein klasse Beitrag meine Hübsche. Das Leben ist nicht nur schwarz oder weiß. Es ist bunt. Wobei Dir diese Farben nun auch besonders gut stehen. Du siehst so hübsch in dem Kleid aus und die Lounge-Wear mit Heels ist perfekt. Du hast wie immer sehr schöne Bilder. Das rundet deinen Beitrag so schön ab.
    Bei Gesprächen ist das bei mir so eine Sache. Geht es um Belangloses, dann ist mir das egal. Geht es um wichtiges, dann erwarte ich gerade und schnelle Antworten. Da mag ich es auch nicht, wenn Menschen um den heißen Brei herum reden. Aber so hat jeder seine Macken, die einen mehr, die anderen weniger.
    Liebste Grüße meine Hübsche, und einen schönen Abend, Silvia

    Antworten
    • Mira's World sagte:

      Liebe Silvia, erstmals vielen Dank für dein Kompliment! Zweitens, super Feedback! Das hast du toll geschrieben und du hast Recht, manche Situationen brauchen klares Ja oder Nein! Ich wünsche dir einen wunderschönen Abend und ich schicke dir liebste Grüße!

      Antworten
  6. Wonderful Fifty sagte:

    Liebe Mira, was für wunderbare Kombinationen stellst du uns da doch vor – ich bin auch eindeutig ein Fan von Schwarz-Weiß und in meinem Kleiderschrank finden sich viele derartige Kleidungsstücke. Wenn ich mal unschlüssig vor dem Kasten stehe, dann ist es doch einfach, aus diesen beiden Farben ein Outfit zu basteln, das bei sehr vielen Anlässen einfach passt. Im Leben ist da natürlich schon viel komplizierter, da bin ich sicher ein Aber-Sager, vielleicht liegt es auch daran, um den anderen nicht so direkt mit etwas zu konfrontieren und dies damit etwas abzuschwächen. In manchen Situationen wäre es aber sicherlich besser, sich eindeutig mit Ja oder Nein zu äußern.
    Hab einen wunderbaren Tag und alles Liebe

    Antworten
  7. Christine sagte:

    Haha, ja genau! Diese Aber Momente! Das hast du wirklich gut auf den Punkt gebracht…
    Tatsächlich – was nun Kleidung betrifft – habe ich aber wesentlich mehr Graues im Schrank, als reines Schwarz/Weiß… 😉

    Antworten
  8. Anna sagte:

    Liebe Mira,

    schwarz und weiß zusammen geht einfach immer und du siehst super auf den Fotos aus! 🙂
    Und über die Sache mit dem Ja und Nein musste ich gerade kurz nachdenken. Ich glaube das hat auch ganz viel damit zutun, dass viele nicht gut nein sagen können, wo dann wieder das „aber“ inst Spiel kommt.

    Ich wünsche dir ein schönes Wochenende!
    Anna

    Antworten
  9. Claudia sagte:

    Mit einem klassischen Schwarz-Weiß-Look kann man nicht wirklich viel falsch machen. Hier definitiv ein klares JA! Und JA für alle Bilder und Styling-Varianten! Du siehst, wie immer, total toll aus!
    Im wirklichen Leben ist die Kommunikation umso besser, je klarer das Ja und das Nein ist! Das „aber“ sorgt manchmal für viel Verwirrung! 😉
    Liebe Grüße,
    Claudia

    Antworten

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.