Barett… typisch französisch oder nur ein Klischee?

Anzeige

Ich liebe Barette! Es war aber nicht immer so. Als ich ein kleines Mädchen war, hat mir meine Mutter immer eine Baskenmütze angezogen. Ich kann mich sehr gut erinnern, so eine weiße mit Bommel. Ich habe sie gehasst und jetzt denke ich, wie gut ich als Kind angezogen war. Die Frage ist aber, sind Baskenmützen typisch für die Franzosen oder ist das nur ein Klischee?

Vor ein paar Tagen war ich in einem Einkaufszentrum, da kommt eine Frau mittleren Alter auf mich zu denn sie sucht eine Umkleidekabine oder ein Spiegel. Sie hält in der Hand zwei Barette und fragt mich welcher steht ihr besser. Wir unterhalten uns ein wenig und sie erzählt, dass sie aus Frankreich zu Besuch nach Deutschland gekommen ist aber vergessen hat ihre Baskenmützen einzupacken. Ich lächle die sympathische Frau an und denke mir, dass ist nicht wahr! Tatsächlich, die Franzosen können nicht ohne ihre Barette!

Und jetzt beantwortet selbst die Frage, ob ein Barett typisch französisch ist oder ist das nur ein Klischee? Denn wie groß ist die Wahrscheinlichkeit, mitten in Deutschland eine Französin zu treffen, die unbedingt eine Baskenmütze haben muss…?
Auf jeden Fall, ich bin glücklich meine Sammlung wieder mal mit der neuesten Errungenschaft vergrößern zu dürfen!

In diesem Sinne… Vive la France!

Das Barett ist von C&A

Das Kleid aus der Herbst/Winter Kollektion 1.2.3. Paris

    1 Antwort

    Dein Kommentar

    An Diskussion beteiligen?
    Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

    Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.