MirasWorld-b

Capsule Wardrobe

In einer Welt, in der der Trend zur Nachhaltigkeit und zum bewussten Konsum immer stärker wird, gewinnt die Idee der „Capsule Wardrobe“ zunehmend an Bedeutung. Doch was genau verbirgt sich hinter diesem Begriff, und warum sollte er auch für dich von Interesse sein?

Was ist eine Capsule Wardrobe?

Eine Capsule Wardrobe ist eine gut durchdachte Auswahl an Kleidungsstücken, die perfekt aufeinander abgestimmt sind und es dir ermöglichen, eine Vielzahl von Outfits zu kreieren. Der Begriff wurde erstmals in den 1970er Jahren von der britischen Boutique-Eigentümerin Susie Faux geprägt und hat sich seitdem zu einem Trend in der Modewelt entwickelt.

Die Idee dahinter ist einfach: Statt deinen Kleiderschrank mit einer überwältigenden Anzahl an Kleidungsstücken zu füllen, konzentrierst du dich auf qualitativ hochwertige Basics, die zeitlos sind und miteinander kombiniert werden können. Diese Grundgarderobe wird dann durch saisonale Akzente und Accessoires ergänzt, um deinem Look eine persönliche Note zu verleihen.

Die Vorteile einer Capsule Wardrobe:

  1. Zeitersparnis: Mit einer Capsule Wardrobe reduzierst du die morgendliche Entscheidungsfreiheit. Du weißt bereits, dass alle Teile zusammenpassen, sodass du schnell ein stilvolles Outfit zusammenstellen kannst.

  2. Geldersparnis: Indem du bewusster einkaufst und in hochwertige, langlebige Kleidung investierst, reduzierst du langfristig deine Ausgaben für Mode.

  3. Nachhaltigkeit: Eine Capsule Wardrobe fördert nachhaltiges Denken. Weniger Konsum bedeutet weniger Verschwendung und eine kleinere ökologische Belastung.

  4. Platzersparnis: Dein Kleiderschrank wird aufgeräumter und übersichtlicher, da du nur die Teile behältst, die du wirklich trägst und liebst.

  5. Stilvolles Auftreten: Eine gut zusammengestellte Capsule Wardrobe sorgt dafür, dass du immer gut gekleidet bist und einen durchdachten, persönlichen Stil zeigst.

Wie erstellt man eine Capsule Wardrobe?

Die Erstellung einer Capsule Wardrobe erfordert ein bisschen Planung und Überlegung. Hier sind die Schritte, die du befolgen kannst:

  1. Ausmisten: Beginne damit, deinen Kleiderschrank zu durchforsten und dich von Kleidungsstücken zu trennen, die du in den letzten Monaten nicht getragen hast oder die nicht mehr passen.

  2. Definiere deinen Stil: Überlege, welche Art von Kleidung und Stil am besten zu dir passt. Das wird dir bei der Auswahl der richtigen Teile helfen.

  3. Wähle deine Basics: Investiere in zeitlose Basics wie eine gut sitzende Jeans, weiße T-Shirts, eine Bluse, ein Paar klassische Schuhe und eine Jacke. Diese Teile sollten die Grundlage deiner Capsule Wardrobe bilden.

  4. Ergänze saisonale Akzente: Füge je nach Jahreszeit einige trendige oder farbenfrohe Stücke hinzu, um deinen Look aufzufrischen.

  5. Accessoires nicht vergessen: Denke an Accessoires wie Schals, Gürtel und Schmuck, um deinem Outfit eine persönliche Note zu verleihen.

  6. Pflege und Qualität: Investiere in qualitativ hochwertige Kleidung und sorge dafür, dass du sie richtig pflegst, damit sie lange hält.

Blazer: Die perfekte Lösung für den Übergang
Blazer: Die perfekte Lösung für den Übergang
Wie du eine Oversized Jacke gekonnt in Szene setzt
Wie du eine Oversized Jacke gekonnt in Szene setzt
Zoe Lu – Die Tasche für unendlich viele Looks und nachhaltigen Stil
Zoe Lu – Die Tasche für unendlich viele Looks und nachhaltigen Stil
Schal binden – 3 verschiedene Wege und ein Broschen Hack
Schal binden - 3 verschiedene Wege und ein Broschen Hack
Kuschelige Strickteile für kalte Tage – Das Geheimnis von Mohair und Wolle
Kuschelige Strickteile für kalte Tage - Das Geheimnis von Mohair und Wolle
Strickkleider: Die 4 häufigsten Styling-Fehler und wie man sie vermeidet
Strickkleider: Die 4 häufigsten Styling-Fehler und wie man sie vermeidet

Erfahre immer als Erste/r wenn ein neuer Post veröffentlicht wird.

Vorteil: Hinterlass als Erste/r einen Kommentar!
Sorge so dafür, dass die anderen Kommentierenden dein Kommentar lesen und über deinen Link auf deine Seite kommen.

Immer auf dem Neusten!