Weihnachtszeit ist eine Traditionen Zeit

Weihnachtszeit und Traditionen gehören zusammen!
Viele Bräuche werden von Eltern und Großeltern übernommen. Vieles hängt vom Ort oder Familienabstammung ab, somit werden Deutschen anders Weihnachten feiern als z.B. Schweden oder Polen. Auch ich habe meine Gepflogenheiten, die ich aus meinem Elternhaus übernommen habe. Traditionelles Essen am Heiligabend oder Besuch der Christmette. Wir sitzen am 24 Dezember Abend am Tisch schick angezogen und werden sentimental. Als man jünger war, hat man zugehört wie man erzählte, wie das früher war… die Tannenbäume waren anders, Lametta war anders und das Essen schmeckte auch anders. Dann kommt noch: weißt du noch wie der Onkel das oder das… und die Oma das und jenes…

Man entwickelt auch eigene Traditionen. Bei mir ist es ein Lebkuchenlikör, den ich jedes Mal zu Adventszeit mache oder der kurze Trip nach Brügge.

Lebkuchenlikör
• 100 ml. Doppelkorn
• 100 ml Rum
• Nutella (halbes Glas)
• Lebkuchen Gewürz (1 Päckchen)
• 400 ml Schlagsahne

Alle Zutaten in dem Mixer vermischen- fertig!

Was ändert sich? Wir verändern uns! Wir werden erfahrener, um nicht zu sagen älter. Mein Tannenbaum ändert seine Kleider. Ich schmücke ihn jedes Jahr anders. Dieses Jahr, habe ich weiße Weihnachten, zwar nicht draußen, denn der Schnee meidet uns aber mein Baum bekam weiße Bekleidung. Ich freue mich jedes Jahr aufs Neue, auf die neuen Farben.

So ist die Weihnachtszeit, Zeit der Traditionen. Noch schöner, wenn man sie mit jemanden teilen kann.

In diesem Sinne… Frohe Weihnachten und eine schöne, besinnliche Zeit!

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.