Vitamin D

Vitamin D schützt nicht nur vor Erkältung, Grippe und Osteoporose, sondern auch vor Krebs. Davon gibt es die Varianten D1, D2 und D4, lebensnotwendig ist allerdings nur das Vitamin D3. Es handelt sich nicht wirklich um ein Vitamin, denn es kann auch vom Körper selbst gebildet werden. Es wird auch als D-Hormon oder Sonnen-Hormon bezeichnet. Wird die Haut der Sonne ausgesetzt, bewirkt die UVB-Strahlung eine Synthese des Pro-Vitamin D3 in den Hautzellen. Für diesen Prozess ist eine gewisse Strahlungsintensität notwendig. In Deutschland haben wir nicht genug Sonnenstunden und es ist nicht einfach, genügend Vitamin D über die Sonnenstrahlen zu bilden. Man kann aber diese über Lebensmittel zu sich nehmen, wie Lachs. Leider ist das auch nicht genug. Bleiben also nur Tabletten oder meine neuste und empfehlenswerte Entdeckung- Vitamin D Spray von „Nutrient Wise“. Es ist einfach anzuwenden, man kann es jede Zeit benutzen, unabhängig von der Zeit oder Ort. Man kann es einfach in die Tasche packen. Es wird in den Mund gesprüht, schmeckt angenehm nach Minze, womit hat man nebenbei ein angenehmes Erfrischung Gefühl. Die einfachste Methode von Vitamin Zufuhr!

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.