Mut zum Hut!

Hüte sind nicht einfach nur Kopfbedeckungen. Sie sind die Art von Accessoires, die alle Blicke auf sich ziehen. Viele Frauen denken, dass ihnen keine Hüte stehen. Falsch! Natürlich passt nicht jeder Hut zu jedem Typ aber achtet man beim Kauf auf seine Gesichtsform, findet man auch das passende Modell.

Frauen mit ovalen Gesichtsformen haben Glück. Zu ihnen passen fast alle Hutvarianten.
Hüte für das runde Gesicht sollten einen hohen Kopfteil haben. Vermeide Formen, die dir Gesichtshöhe wegnehmen also alle Hüte, die tief ins Gesicht gezogen werden. (Beispiel: Fedora, Trilby)

Für das lange, eckige Gesicht ist am besten, wenn du den Hut tief in die Stirn ziehen kannst. Hier, vermeide bitte Hüte mit hohem Kopfteil. (Beispiel: Schlapphut)

Für das quadratische Gesicht ist ein Hut mit hohem Kopfteil und viel Volumen optimal. Am besten, wenn der Haaransatz noch zu sehen ist. Vermeide kantige Hutmodelle und Hüte mit schmaler Krempe. (Beispiel: Cowboyhut, Melone)

Für das herzförmige Gesicht ist ein mittelhohes Kopfteil und mittelbreite oder schmale Krempe sehr gut. Vermeide einfach alle Huttypen, die deine Stirn noch breiter machen. (Beispiel: Baseball-Caps)

Ich hoffe, ich konnte euch bisschen helfen.
Also, Mut zum Hut!

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.