MirasWorld-b.png
bucket hat damen

Bucket Hat, so kannst du ein Fischerhut stylen

Werbung unbeauftragt

Bucket Hat, so vielseitig ist der momentane Trend.

Der Fischerhut übernahm für mich in erster Linie eine praktische Funktion. Was mittlerweile zu einem Trend geworden ist, war mein erster Fischerhut tatsächlich ein Regenhut. Vor vielen Jahren bei Tchibo für ein paar Euro gekauft. Funktioniert bis heute!
Zugegeben, die heutige Variante ist stylischer und aus verschiedenen Materialien zu bekommen. Auch die Farben und Muster sind frisch, modern und so cool. Ich liebe Kopfbedeckung, da ist es nicht verwunderlich, dass ich auf dem Fashion- Zug aufgesprungen bin und mir direkt drei Modelle gekauft habe.
Die Wahl der Stoffe erlaubt uns die angesagten Eimerhüte in verschiedenen Jahreszeiten zu tragen. Ob Baumwolle, Stroh, Denim oder Pelz, sie sehen alle cool aus. Viele Modedesigner präsentieren ihre Modelle auf dem Laufsteg. Es geht auch günstiger und die bunten, gemusterten Hüte, lassen jedes Outfit trendiger erscheinen.

Ich zeige euch, wie man ein Bucket Hat stylen kann.

Noch klassischer geht’s kaum

Trenchcoat, ein Must- Have und ein Alleskönner, da passt wirklich alles dazu. Ich trage zum Mantel ein Backet Hat mit einer kleinen Kreppe in Schwarz. Eine schwarze Stoffhose macht das Outfit elegant.

Was drunter?
Ein Zweiteiler in Wollweiß und ein Seidentuch (hier ein Video mit der Bindetechnik „Seitenraffung“)

Regenhut kann auch elegant

Die praktische Variante vom Fischerhut ist leicht gepolstert und regenabweisend. Nichtsdestotrotz lässt sich der Hut in Dunkelgrau auch elegant kombinieren. Ich trage eine weite Hose in Grau, kombiniert mit einer Schluppenbluse aus Seide. Um das Outfit pfiffiger zu gestalten, kombiniere ich es mit einem Blazer in Rot.

Layering also schichtweise Kleidung tragen gehört zu der kalten Jahreszeit. Ich trage eine Rock- Blusen Kombi zu einem langen Cardigan in Beige. Ein Trenchcoat in Rostbraun passt zu den herbstlichen Farben des Outfit. Die Farben des gemusterten Bucket Hat in Weiß- Hellbraun, wiederspiegeln sich in der Kombination der Kleidung.

Ein Bucket Hat für eine modebewussten Frau, worauf soll ich achten?

Größe, Form, Farben, Stoff

Größe und Form

Der Fischerhut sitzt ziemlich tief und die Krempe bedeckt teilweise deine Stirn. Hast du keine hohe Stirn, solltest du ein Hut mit einer schmalen Krempe wählen, um deine Augen nicht komplett zu verstecken. Entscheidest du dich doch für eine breitere Krempe, ist es vom Vorteil, wenn sie mehr nach außen absteht. Ebenfalls soll die Krone zu deinem Kopf passen.

Farben

Es gibt sehr viele gemusterte Modelle. Da du dein Hut direkt am Gesicht trägst, ist es besser, dass du Farben trägst, die deinem Teint schmeicheln. Am sichersten bist du bei neutralen Farben wie, Beige, Weiß, Schwarz, Braun oder Grau. Bei Multicolor Muster kurz überlegen, ob du Kleidung besitzt, die die Farben des Hutes aufgreift.

Stoff

Je nach Jahreszeit, gibt es die Bucket Hats aus verschieden Materialien. Trotzdem finde ich persönlich besser, wenn der angesagte Hut aus festem Stoff gefertigt wird. Die stabile Form sieht eleganter aus. Es gibt Hüte, die weich sind und trotzdem bleiben sie in Form. Man kann sie dementsprechend einfacher verstauen und sie nehmen nicht zu viel Platz im Besitz. Baumwolle (auch Denim), Filz, Kunstpelz wie auch gesteppte Modelle sind hier ein guter Rat.

Was ziehe ich als Hochzeitsgast an? Was ist angemessen und was sollte ich vermeiden?
Was ziehe ich als Hochzeitsgast an? Was ist angemessen und was sollte ich vermeiden?
Der perfekte Look fürs Büro im Frühling und Sommer: Meine Top 3 Kleider
Der perfekte Look fürs Büro im Frühling und Sommer: Meine Top 3 Kleider
Pariser Chic: so funktioniert der French Style
Pariser Chic: so funktioniert der French Style
Meine Auswahl an leichten und pastellfarbenen Outfits für den Frühling
Meine Auswahl an leichten und pastellfarbenen Outfits für den Frühling
Cosphera – Adieu müde Winterhaut
Cosphera – Adieu müde Winterhaut
Übergangsjacken – was geht, was kommt
Übergangsjacken – was geht, was kommt
Facebook
Twitter
Email
Print

29 Antworten

  1. Guten Morgen Mira,
    ich habe einen aus Cord. Der kam schon länger nicht mehr raus, aber jetzt im November könnte ich ihn wieder tragen. Die schützen super die Haare vor Feuchtigkeit. Deine Hüte stehen Dur sehr gut.
    Ich wünsche Dir einen schönen Sonntag, liebe Grüße Tina

  2. Liebe Mira, Hüte sind immer (klassische) Hingucker und beeinflussen den Look ganz entscheidend. Danke deshalb für die Tipps, vieles macht man ja intuitiv richtig, sie aber so noch einmal zusammengefasst zu sehen, ist sehr hilfreich. Deine sind fesch und elegant zugleich, passen toll zu den Outfits und stehen Dir prächtig.
    Dir einen lieben Gruß zum Sonntag
    Felicitas

  3. Ich habe insgesamt drei Bucket Hats und mag sie auch sehr! Dir stehen sie auch super, vor allem kann man sie auch elegant gestylt tragen, wie man an deinen tollen Fotos sieht! Klasse! Ich liebe den rostfarbenen Trenchcoat… liebe Grüße!

  4. Du hast es geschafft, liebe Mira und den eigentlich als sportlich bis praktisch geltenden Hut (den ich sehr schön finde, aber noch nicht besitze) in die elegante Ecke gehoben.
    Sehr gelungene und besondere Outfitideen sind wieder dabei.

    Und er Hut, der steht dir richtig gut.

    Liebe Grüße
    Nicole

  5. Ich bin ein Hut-Fan und verpasse keine Gelegenheit, sie zu tragen. Die vorgestellten Varianten stehen dir unglaublich gut, sind wunderschön und passen perfekt zu den Outfits – perfekte Wahl. Vielen Dank für die tolle Inspiration!
    Liebe Grüße,
    Claudia

  6. Ich musste gerade grinsen, liebe Mira, denn den Regenhut von Tchibo habe ich mir vor vielen Jahren ebenfalls gekauft. Allerdings trage ich ihn so gut wie nie. Ich sehe damit einfach aus, als würde ich einen Topf am Kopf tragen ;-DDDDD Ich glaube, ich bin im Gegensatz zu dir einfach nicht der Bucket Hat Typ.
    Alles Liebe
    und hab eine gute Zeit!
    Traude

    1. Ach wie lustig! Ich habe mir den Hut quasi aus Not gekauft. Wir sind einmal zum Flughafen und es regnete, da ich keine freie Hände um ein Regenschirm zu halten hatte, habe ich mir tatsächlich ein Müllbeutel auf mein Kopf gesetzt. Ich dachte, demnächst muss ein Regenhut her und so kam es. Liebe Grüße!

  7. Liebe Mira,
    ich liebe Hüte, vor allem trage ich Baskenmützen und schicke Hüte. Aber der Fischerhut wird nicht bei mir einziehen – gut, man muss ja nicht alles mitmachen. An Dir gefällt mir der Hut mit den Herbstfarben am besten.
    Eine tolle Woche,
    liebe Grüße
    Martina

  8. Die Hüte sehen toll aus liebe Mira,
    ich bin ehrlich, ich trage keine, nur Mützen im Winter.
    Aber wenn ich Deine Bilder so sehe, das sieht schon klasse aus.
    Ob das auch mit Jeans und Turnschuhe was aussieht?
    Dir einen schönen Abend, lieben Gruß
    Nicole

  9. Schöner Beitrag liebe Mira und klasse, dass du auch mal ein Thema anfasst, was einen nicht wirklich hübscher macht (in meinen Augen). Aber deine Styles sind super und an dir schaut sowieso alles gut aus. Ich mag diese Bucket Hats nicht, obwohl ich gar nicht so schlecht damit ausschaue, vielleicht schaffe ich mir einen Regenhut an.
    Komme morgen gut ins Wochenende, herzliche Grüße
    Sigrid

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Mira's World

Erfahre wie alles begann. 

Vinted Shop

Kaufe meine Kleidung

Fotos kaufen

Kaufe meine Fotolizenz!

Erfahre immer als Erste/r wenn ein neuer Post veröffentlicht wird.

Vorteil: Hinterlass als Erste/r einen Kommentar!
Sorge so dafür, dass die anderen Kommentierenden dein Kommentar lesen und über deinen Link auf deine Seite kommen.

Immer auf dem Neusten!